Philippine-Saarpor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Philippine-Saarpor
Rechtsform
Gründung 1947[1]
Sitz Lahnstein, Rheinland-Pfalz, DeutschlandDeutschland
Mitarbeiterzahl 892[1]
Umsatz 130 Mio. Euro[1]
Branche Baustoffe
Website www.philippine.de
Stand: 2017

Philippine ist ein deutscher Kunststoffverarbeiter. Die Unternehmensgruppe geht auf die Gewerkschaft Philippine zurück und besteht heute aus den Firmen Kunststoffwerk Philippine GmbH & Co. KG, Philippine GmbH & Co. Technische Kunststoffe KG und Saarpor Klaus Eckhardt GmbH.[2]

Philippine stellt Teile aus Polypropylen-Partikelschaum für die Automobilindustrie sowie seit den 1960er Jahren Dämmstoffplatten aus EPS her.[3]

Neben dem Hauptwerk in Lahnstein besitzt das Unternehmen Werke in Neunkirchen (Saar), Castrop-Rauxel, Bochum, Schkopau, Oroszlány in Ungarn sowie Ilfov, Rumänien.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Standorte Kennzahlen. Abgerufen am 24. April 2020.
  2. Impressum
  3. Prospekt
  4. Organigramm

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]