Pipersee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pipersee
Sterleyer Heide Pipersee 2011-07-16 021.JPG
Pipersee vom Ufer in Sterleyer Heide
Geographische Lage Kreis Herzogtum Lauenburg
Zuflüsse Schaalseekanal vom Phulsee
Abfluss Schaalseekanal zum Salemer See
Ufernaher Ort Salem, Ratzeburg Sterley
Daten
Koordinaten 53° 38′ 32″ N, 10° 51′ 7″ OKoordinaten: 53° 38′ 32″ N, 10° 51′ 7″ O
Pipersee (Schleswig-Holstein)
Pipersee
Fläche 16,1 ha
Volumen 644.000 m³dep1
Umfang 2,09 km
Maximale Tiefe 6,7 m
Mittlere Tiefe 4,0 m
Vorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-FLÄCHEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-VOLUMENVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-UMFANGVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-MAX-TIEFEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-MED-TIEFE

Der Pipersee ist ein See im Kreis Herzogtum Lauenburg im deutschen Bundesland Schleswig-Holstein südöstlich der Ortschaft Salem. Er ist ca. 16 ha groß und bis zu 6,7 m tief.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Pipersee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein: Seen. Abgerufen am 28. Oktober 2010.