PlusCity

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
PlusCity
PlusCity
PlusCity, vom rückwärtigen Parkplatz aus gesehen. Unter der Kuppel in der Bildmitte befindet sich der Marcusplatz
Basisdaten
Standort: Pasching
Eröffnung: 19. Oktober 1989
Verkaufsfläche: 70.000
Geschäfte: 220
Website: www.pluscity.at
Verkehrsanbindung
Haltestelle: Plus City
Straßenbahn: 3 4
Omnibus: 1 7 600 625 S609
Parkplätze: 4200
Plus City im Inneren (Palmenplatz vor Umbau)

Die PlusCity ist ein Einkaufszentrum in Pasching in Oberösterreich. Es liegt an der als Einkaufsmeile bekannten Kremstal Straße (B139) südwestlich von Linz und wurde am 19. Oktober 1989 eröffnet.

Mit einer Verkaufsfläche von etwa 70.000 m² ist die PlusCity das größte Einkaufszentrum in Oberösterreich und das drittgrößte Österreichs, nach der SCS und der Shopping City Seiersberg. Die PlusCity beherbergt insgesamt 220 Betriebe und bietet 2.100 Beschäftigten Arbeit. Es stehen 4.200 Parkplätze zur Verfügung. Die Kundenfrequenz beträgt durchschnittlich 20.000 Personen pro Tag.

Das Einkaufszentrum ging aus dem Plus Kaufland hervor, einem zur Pfeiffer Gruppe gehörenden Kaufhaus. In mehreren Bauetappen wurde aus dem Kaufhaus ein Einkaufszentrum. Das ursprüngliche Plus Kaufland im Erdgeschoss wurde mittlerweile von Spar übernommen und in einen Interspar-Markt umgewandelt.

Die Mall wurde ab 2015 um etwa 140 Millionen Euro ausgebaut. Im Zuge des Umbaus, wurde das Kino Hollywood Megaplex direkt in das Einkaufszentrum verlegt, und das zuvor genutzte Gebäude abgerissen um ein zusätzliches Parkhaus zu errichten. Die Neueröffnung fand Ende August 2016 statt.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 140 Millionen Euro für PlusCity Erweiterung auf ORF Oberösterreich vom 26. August 2016, abgerufen am 26. Dezember 2016

Koordinaten: 48° 14′ 36″ N, 14° 14′ 10″ O