Poggenpohlsmoor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Poggenpohlsmoor

IUCN-Kategorie IV – Habitat-/Species Management Area

Der Nordwesten des Poggenpohlsmoores im Juli 2017

Der Nordwesten des Poggenpohlsmoores im Juli 2017

Lage Nordwestlich von Dötlingen, östlich von Großenkneten
Fläche 116 ha
Kennung NSG WE 215
WDPA-ID 82339
Geographische Lage 52° 57′ N, 8° 21′ OKoordinaten: 52° 57′ 14″ N, 8° 20′ 51″ O
Poggenpohlsmoor (Niedersachsen)
Poggenpohlsmoor
Meereshöhe von 13 m bis 36 m
Einrichtungsdatum 23.10.1993
Verwaltung NLWKN

Das Poggenpohlsmoor ist ein Naturschutzgebiet in der Gemarkung Dötlingen (Landkreis Oldenburg, Niedersachsen).

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Poggenpohlsmoor (plattdeutsch: Poggenpohl = hochdeutsch: Froschkuhle) ist ein 116,0 ha großes Gebiet östlich der Hunte, 2,5 km nordwestlich von Dötlingen. Das Naturschutzgebiet mit der Kennzeichen-Nummer NSG WE 215 ist ein Kalkflachmoor am ehemaligen Prallufer der Hunte. Nach Laufveränderungen des Flusses entstand es in einer Mulde am Geesthangfuß. Sein Wasserhaushalt ist bis heute einigermaßen intakt, da ausreichend Wasser aus den quelligen Bereichen der Geest in das Moor einströmt. Bislang konnte das Arteninventar des Moores bewahrt werden, so dass zahlreiche bedrohte Tiere – allen voran der Moorfrosch – und ebenso etliche seltene Pflanzenarten hier leben.

Das Naturschutzgebiet ist deckungsgleich mit dem FFH-Gebiet 051 "Poggenpohlsmoor".

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Erstverordnung vom 6. November 1939 und mit gültiger Verordnung vom 4. Oktober 1993 wurde das Gebiet "Poggenpohlsmoor" zum Naturschutzgebiet erklärt. Zuständig ist der Landkreis Oldenburg als untere Naturschutzbehörde.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Poggenpohlsmoor – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien