Porto Covo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Porto Covo
Wappen Karte
Wappen von Porto Covo
Porto Covo (Portugal)
Porto Covo
Basisdaten
Region: Alentejo
Unterregion: Alentejo Litoral
Distrikt: Setúbal
Concelho: Sines
Koordinaten: 37° 51′ N, 8° 48′ WKoordinaten: 37° 51′ N, 8° 48′ W
Einwohner: 1035 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 50,69 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 20 Einwohner pro km²

Porto Covo ist eine Gemeinde im Kreis Sines im Alentejo Litoral in Portugal. Auf einer Fläche von 50,7 km² leben 1035 Einwohner (Stand 30. Juni 2011), dies entspricht einer Einwohnerdichte von 20,4 Einwohnern/km². Der Ort liegt im Parque Natural do Sudoeste Alentejano e Costa Vicentina, einem Naturschutzgebiet, das sich an der gesamten südwestportugiesischen Küste entlangzieht.

Porto Covo hat nach wie vor einen alten Dorfkern, der in der Haupturlaubszeit von Feriengästen belebt wird. Rund um den Ort sind Neubauten für Übernachtungen und private Sommerhäuser entstanden. Porto Covo hat einen winzigen Hafen für die örtliche Fischerei.

Es gibt über Treppen erreichbar diverse kleine Strände, die im Sommer von Badegästen stark besucht werden. Vor Porto Covo befindet sich die Ilha do Pessegueiro mit einem alten Fort.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Porto Covo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien