Potsdamer Lichtspektakel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Potsdamer Lichtspektakel [1][2][3][4][5][6][7][8] ist seit 2016 ein jährlich im November stattfindendes Lichterfest in Potsdam. 3 Tage lang werden bekannte Potsdamer Sehenswürdigkeiten durch Illuminationen, lichtkünstlerische Projektionen, Lichtinstallationen und 3D-Mappings aufwändig in Szene gesetzt und dabei nationale als auch internationale Künstler, Designer und Lichtgestalter eingeladen. Beleuchtet werden Bauwerke, Straßen und Plätze, so zum Beispiel das Nauener Tor, Belvedere auf dem Pfingstberg, Potsdam Museum oder die St. Nikolaikirche.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im November 2016 fand unter dem Titel „Een Lichtspektakle“[9] das erste Potsdamer Lichtspektakel mit Illuminationen zwischen Hauptbahnhof und Nauener Tor mit dem begleitenden Markt im Holländischen Viertel statt. Die Initiatorin ist Alice Paul-Lunow mit Ihrer Argentur Fine Emotion Event und Marketing GmbH.[10] Das 3. Potsdamer Lichtspektakel im Jahr 2018 soll von 100.000 Besuchern gesehen worden sein.[11]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Das Potsdamer Lichtspektakel wächst. Radio Potsdam, abgerufen am 28. Oktober 2019.
  2. Potsdamer Lichtspektakel in den Bahnhofspassagen. Potsdam TV, abgerufen am 28. Oktober 2019.
  3. Potsdamer Lichtspektakel. Lichtspektakel trifft auf Shopping. Events - Das Potsdamer Stadtmagazin, abgerufen am 28. Oktober 2019.
  4. Potsdam leuchtet wieder. Das große „Lichtspektakel“ erhellt seit Freitagabend 30 Gebäude in Potsdam in besonderen Farben. Bild-Projektionen, Video-Mapping und viele außergewöhnliche Effekte verwandeln die ganze Stadt. Märkische Allgemeine, abgerufen am 28. Oktober 2019.
  5. Potsdam Leuchtet bei Lichtspektakel. Von Freitagabend bis Sonntagabend gibt es das 3. Potsdamer Lichtspektakel, bei dem zahlreiche Lichtinstallationen zu sehen sind. Berliner Morgenpost, abgerufen am 28. Oktober 2019.
  6. Die Stadt zum Leuchten bringen. Drittes Potsdamer Lichtspektakel. Potsdamer Neuste Nachrichten, abgerufen am 28. Oktober 2019.
  7. Potsdamer Lichtspektakel. Stadt Berlin, abgerufen am 28. Oktober 2019.
  8. Potsdamer Lichtspektakel. Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, abgerufen am 28. Oktober 2019.
  9. Potsdamer Lichtspektakel. Potsdam Tourismus, abgerufen am 28. Oktober 2019.
  10. Fine Emotion. Abgerufen am 28. Oktober 2019.
  11. 100 000 Besucher beim Potsdamer Lichtspektakel. Märkische Allgemeine, abgerufen am 28. Oktober 2019.