PowerCon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
PowerCon Stecker, spannungsführend
PowerCon Buchse, spannungsempfangend

PowerCon ist ein proprietärer Kaltgerätestecker für die Energieversorgung von Geräten mit einphasigem Wechselstrom mit Stromstärken bis zu 20 Ampere, in einer Sonderform bis zu 32 Ampere. Das System wurde von der Firma Neutrik aus Liechtenstein entwickelt und ist rechtlich geschützt. Es wird vor allem für die Bühnentechnik angeboten. Phase, Neutralleiter und Schutzleiter sind gegen versehentliche Berührung geschützt. Die Stecker werden gegen versehentliches Abziehen verriegelt.

Übersicht[Bearbeiten]

Die Steckverbinder gibt es in zwei Ausführungen: blau für den Eingang von Netzspannung an einem Gerät, grau für die Weitergabe von Netzspannung von einem Gerät an andere. Stecker und Buchsen sind mechanisch unterschiedlich gestaltet, so dass nicht versehentlich graue an blaue gesteckt werden können. Zur Verlängerung von Verbindungskabeln gibt es Kupplungsteile mit einer blauen und einer grauen Seite.

Die farbliche Codierung ist so gewählt, dass bei gleicher Farbe immer nur ein spannungsführender Kontakt und ein spannungsempfangender Kontakt miteinander verbunden werden können. Außerdem sind die Kontakte der beiden Serien (blau und grau) spiegelbildlich ausgeformt, so dass eine Kombination von Steckern und Buchsen unterschiedlicher Farben nicht möglich ist. Somit wird eine erhöhte Betriebssicherheit garantiert, bei der ein Verbinden zweier spannungsführender Komponenten ausgeschlossen ist.

Der Erdkontakt (Schutzleiter) ist vorauseilend konstruiert, so bekommt dieser beim Einstecken als erster Kontakt und verliert ihn beim Abziehen als letzter. Verbindungen dürfen nur hergestellt und gelöst werden, wenn keine Seite unter Spannung steht. PowerCon kann und darf deswegen auch nicht für Wanddosen eines Hausnetzes verwendet werden.

Die Einbaubuchsen weisen die gleichen Bohrungs- und Einbaumaße wie die XLR-Buchsen von Neutriks D-Serie und die Speakon-Buchsen auf und lassen sich somit in bestehende 19"-Rackblenden integrieren.

Die mechanische Gestaltung und die Ausmaße der Verbinder ähneln sehr stark dem System Speakon für Lautsprecheranschlüsse, jedoch ist PowerCon mechanisch gegen versehentliche Verwechslungen geschützt.

PowerCon 32A[Bearbeiten]

Für Anwendungen mit erhöhtem Strombedarf (beispielsweise für die Beleuchtung von Bühnen) werden größere, schwarze PowerCon-Stecker und -Buchsen mit einer Belastbarkeit bis zu 32 Ampere angeboten. Der Steckverbinder wurde auf Anregung von und in Zusammenarbeit mit Theatern entwickelt, die für ihre Eberl-Steckverbinder nach DIN 56905 einen zeitgemäßen Ersatz mit wenig Platzbedarf suchten.

powerCON TRUE1[Bearbeiten]

PowerCON TRUE1 alte Version

Der powerCON TRUE1 ist eine verriegelbare Steckvorrichtung (d. h. sie darf unter Last und Spannung gesteckt werden) bis 16 Ampere Strombelastbarkeit. Als Ausführung gibt es sowohl Kabelstecker und -buchsen wie auch Einbaustecker und -buchsen. Die neue Generation NAC3MX-W und NAC3FX-W hat einen gelben Gummidichtungsring und die Kabeleinlasstülle ist aus gelben Gummi, anstatt Schlitzschrauben werden Torx 8 Schrauben verwendet. Neben der NPFK-X-Y-Z Version haben diese jetzt auch IP65 Schutz.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: PowerCon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien