Präsidentschaftswahl in der Ukraine 1991

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ergebnis der Präsidentenwahl 1991. Krawtschuk (blau) gewann in nahezu allen Oblasten. Lediglich drei Oblaste im Westen konnte Tschornowil (orange) für sich gewinnen

Die Präsidentschaftswahl in der Ukraine 1991 war die erste Präsidentschaftswahl der Ukraine sowie die erste freie Wahl in dieser seit dem Jahr 1918. Sie fanden am 1. Dezember 1991 statt.[1]

Aus der Wahl ging bereits im ersten Wahlgang der unabhängige Kandidat Leonid Krawtschuk mit einer Zustimmung von 61,59 Prozent der abgegebenen Stimmen als Sieger hervor und wurde im Anschluss erster Präsident der Ukraine.

Am selben Tag wurde das Referendum über die Unabhängigkeit der Ukraine abgehalten, das von allen sechs Kandidaten um das Präsidentenamt unterstützt wurde und eine Zustimmung von 92,3 Prozent fand.

Die Wahl des Staatsoberhauptes, der sich sechs Kandidaten stellten, hatte folgendes Ergebnis:[2]

Bild Name Partei Stimmen Prozent
Leonid Kravchuk.jpg Leonid Krawtschuk unabhängig 19.643.481 61,59
Viacheslav Chornovil.jpg Wjatscheslaw Tschornowil Volksbewegung der Ukraine 7.420.727 23,27
Levko Lukyanenko.JPG Lewko Lukjanenko Ukrainische Republikanische Partei 1.432.556 4,49
Image of none.svg Wolodymyr Hrynow Partei der demokratischen Wiedergeburt der Ukraine 1.329.758 4,17
Водник Игорь Юхновский.JPG Ihor Juchnowskyj unabhängig 554.719 1,74
Image of none.svg Leopold Taburjanskyj Volkspartei 182.713 0,57
Gegenstimmen/ Enthaltungen/ ungültige Stimmen 1.327.788
abgegebene Stimmen gesamt 31.891.742 100
Registrierte Wähler gesamt/ Wahlbeteiligung 37.885.555 84,16

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Wahlen in der Ukraine 1991 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nohlen D. & Stöver, P (2010) Elections in Europe: A data handbook, S. 1976, ISBN 9783832956097
  2. The Ukrainian Weekly vom 8. Dezember 1991, abgerufen am 23. März 2015