Progymnasium Tailfingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Progymnasium Tailfingen
Progymnasium Tailfingen.jpg
Schulform Progymnasium
Gründung 1971
Adresse

Wolfsgrubenstraße 60

Ort Albstadt
Land Baden-Württemberg
Staat Deutschland
Koordinaten 48° 15′ 46″ N, 9° 0′ 55″ OKoordinaten: 48° 15′ 46″ N, 9° 0′ 55″ O
Träger Stadt Albstadt
Schüler 286
Lehrkräfte etwa 27
Leitung Stephan Maulbetsch
Website pg-tailfingen.de

Das Progymnasium Tailfingen (kurz: PGT) liegt im Albstädter Stadtteil Tailfingen. Am Progymnasium werden 286 Schüler in 12 Klassen (Stufen 5–10) unterrichtet. Das Progymnasium Tailfingen gehört mit der Lammerberg-Realschule zum Schulzentrum Lammerberg.

Schulprofil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Fremdsprache ist Englisch (ab Klasse 5). In Klasse 6 schließt sich Französisch als zweite Fremdsprache an, als dritte Fremdsprache kann Spanisch gewählt werden. In der 7. Klasse kann zwischen zwei Profilen gewählt werden. Das PGT bietet ab Klasse 8 das naturwissenschaftliche Profil mit dem Fach Naturwissenschaft und Technik an sowie, seit dem Schuljahr 2011/2012, auch das fremdsprachenorientierte Profil mit dem Fach Spanisch an.[1] Die Schüler am PGT werden auf das Abitur nach der 12. Jahrgangsstufe vorbereitet.

Gründung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Progymnasium wurde 1968 vom Stuttgarter Architekten Wilhelm & Schwarz geplant. Der mit schwarzem Kunstschiefer verkleidete Betonbau mit seinen zwölf Flachdächern auf neun Ebenen wurde in den Berghang hineingebaut. Die Planung war wegen des äußeren Erscheinungsbildes in der Gemeinde umstritten.

1971 wurde der Bau vollendet und die ersten Klassen konnten im Progymnasium unterrichtet werden.

Veranstaltungen, Arbeitsgemeinschaften, Schülerzeitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

AG-Angebot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Musik-AG: Chor und Band
  • Schülerzeitung Pupil-le
  • Fußball-AG für Mädchen
  • Kunst-AG
  • Theater-AG

Schülermitverantwortung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Schülermitverantwortung (SMV) besteht aus Vertretern aller Klassen und zeigt sich für Schulveranstaltungen wie den jährlich stattfindenden Adventsbazar mitverantwortlich.[2]

Schülerzeitung Pupil-le[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die halbjährig erscheinende Schülerzeitung Pupil-le feierte 2017 mit der 47. Ausgabe ihr 33 jähriges Bestehen. Neben der klassischen Printausgabe der Zeitschrift veröffentlichen die Redakteure regelmäßig Artikel auf der zugehörigen Website pupil-le.com.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Übersicht: Allgemeinbildende Gymnasien im Zollernalbkreis. Gymnasium Ebingen, 1. März 2017, abgerufen am 16. Juli 2018.
  2. SMV - PGT. In: Progymnasium Tailfingen. Abgerufen am 16. Juli 2018 (deutsch).