Provinz Madhesh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Provinz Nr. 2)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Madhesh
Provinz Nr. 1Provinz MadheshProvinz BagmatiProvinz GandakiProvinz LumbiniProvinz KarnaliProvinz SudurpashchimLage der Provinz Madhesh innerhalb Nepals
Über dieses Bild
Lage der Provinz Madhesh innerhalb Nepals
Basisdaten
Staat Nepal
Hauptstadt Janakpur
Fläche 9661 km²
Einwohner 5.404.145 (2011)
Dichte 559 Einwohner pro km²
Gründung 2015
ISO 3166-2 NP-P2
Webauftritt p2.gov.np
Politik
Chief Minister Mohammad Lalbabu Raut (NCP)
Janakpur
Koordinaten: 26° 54′ N, 85° 42′ O

Die Provinz Madhesh ist eine der sieben Provinzen in Nepal, die die Rolle der föderalen Glieder im Bundesstaat Nepal einnehmen. Die Provinz wurde durch die Verfassung vom 20. September 2015 geschaffen, die Nepal in einen Bundesstaat umwandelte.[1] Verwaltungssitz ist die Stadt Janakpur.

Die Provinz trug ursprünglich die Nummer 2, da die Verfassung vorsieht, dass die neu zu wählenden Provinzparlamente den Namen und den Hauptsitz der Provinz festlegen sollen. Im Januar 2022 entschied das Provinzparlament, dass die Provinz den Namen Madhesh tragen soll und Janakpur deren Hauptstadt ist.[2] Namensgeber ist die Bezeichnung „Madheshi“ für die Bewohner des südlichen Tieflandes von Nepal, in der die Provinz liegt.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2011 hatte Madhesh bei der Volkszählung eine Bevölkerung von 5.404.145 in 932.087 Haushalten. Die am häufigesten gesprochene Sprache ist Maithili (45 %) gefolgt von Bhojpuri (19 %), Bajjika (15 %), Nepali (7 %), Urdu (6 %), Tharu (4 %), Tamang (2 %), Magar (1 %), Magahi (1 %) und Sonstige (2 %). Hindus machen 85 % der Bevölkerung aus, gefolgt von Muslimen mit 12 % und Buddhisten mit 3 %. Die Alphabetisierungsrate lag bei 49 % der Bevölkerung.[3]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Madhesh ist die zweitbevölkerungsreichste Provinz Nepals und flächenmäßig die kleinste Provinz. Die Provinz liegt auf den flachen Ebenen des Terai. Sie grenzt im Osten an die Provinz Nr. 1, im Norden an die Provinz Bagmati und im Süden an Indien. Sie hat eine Fläche von 9661 km², etwa 6,5 % der Gesamtfläche des Landes. Der Fluss Kosi und das Koshi-Tappu-Wildreservat fungieren als Provinzgrenze zwischen der Provinz Nr. 2 und der Provinz Nr. 1 im Osten. Die Demarkationslinie zwischen dem Chitwan-Nationalpark und dem Parsa-Nationalpark (früher Wildtierreservat) dient als Provinzgrenze zwischen der Provinz Nr. 2 und Bagmati im Westen. Die wichtigste Verbindungsstrecke für die Provinz ist der Mahendra Highway (East West Highway), der in Längsrichtung durch die Provinz verläuft.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Provinz Madhesh (Madhesh)
Bagmati
Provinz
Nr. 1
INDIEN
Bara
Dha-
nusha
Ma-
hot-
tari
Parsa
Rauta-
hat
Saptari
Sarlahi
Siraha

Die Provinz unterteilt sich in die folgenden Distrikte:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Provinz Madhesh – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Art. 56: Structure of State. Nepal Law Commission, abgerufen am 13. Dezember 2018 (englisch).
  2. NepalPress: Province 2 named Madhesh province, Janakpur capital. Abgerufen am 17. Januar 2022 (englisch).
  3. NepalMap profile: Province No. 2. Abgerufen am 16. März 2021.