Puls (Sendung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel «Puls»
Produktionsland Schweiz
Originalsprache Deutsch (Schweizerdeutsch)
Jahr(e) seit 1990
Länge 32 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
wöchentlich (Montag 21:05)
Genre Gesundheitsmagazin
Moderation Corinne Waldmeier
Erstausstrahlung 30. August 1990 auf SF 1
Ehemaliges Logo

«Puls» ist eine Fernsehsendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF). Sie beschäftigt sich mit gesundheitsbezogenen Themen und wird jeweils montags auf SRF 1 ausgestrahlt.

Inhalt der Sendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Sendung werden verschiedene Beiträge aus dem medizinischen und dem Gesundheitsbereich gezeigt. Im Zentrum der Berichterstattung stehen Diagnose, Prävention und Therapie. Zentral geht es um die Frage: Was kann ich selbst tun, um meine Gesundheit und mein Wohlbefinden zu erhalten oder wiederherzustellen? Das Schwerpunktthema der Sendung wird multimedial vermittelt und von der Moderatorin mit einem Gast im Studio vertieft. Zudem stehen für das Publikum eine Telefon-Hotline und ein Live-Chat zur Verfügung, wo eine Expertenrunde Fragen zum Schwerpunktthema beantwortet. Der sogenannte «Pulsmix» mit Kurzbeiträgen zu neusten Erkenntnisse aus Forschung und Medizin sowie Gespräche mit dem «Puls-Hausarzt» Thomas Kissling runden das Informationsangebot ab.

«Puls» arbeitet mit der Familienzeitschrift Schweizer Familie zusammen. Redaktionelle Inhalte werden teilweise zusammen erarbeitet und die Schweizer Familie präsentiert eine Auswahl verschiedener Zuschauerfragen und ihre Antworten, die in der Sendung davor von Zuschauern per Telefon gestellt wurden.

Sendeplatz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

«Puls» wurde am 30. August 1990 zum ersten Mal auf SF 1 ausgestrahlt und wird jeden Montagabend um 21:05 Uhr gesendet. Die Sendung wird dienstags, donnerstags und sonntags auf SRF 1 und SRF info wiederholt und wird im Internet als Videostream und Podcast bereitgestellt.

Moderation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moderatorin und Redaktorin der Sendung ist seit August 2011 Corinne Waldmeier. Sie löste Nicole Westenfelder ab, die seit 2005 vor der Kamera stand.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Corinne Waldmeier neue «Puls»-Moderatorin in: Schweizer Radio und Fernsehen vom 11. Mai 2011