Qal’a-ye Islam, qalb-e Asiya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
قلعه اسلام قلب اسیا
Transkription Qal’a-ye Islam, qalb-e Asiya
Alternativer Titel Soroud-e-Melli (persisch
سرود ملی „Nationalhymne“)
Titel auf Deutsch Festung des Islams, Herz Asiens
Land Afghanistan Islamischer Staat 1992Afghanistan Afghanistan
Verwendungszeitraum 1992–2006
Text unbekannt
Melodie Ustad Qasim
Notenblatt GIF
Audiodateien Vokal, MIDI

Qal’a-ye Islam, qalb-e Asiya (persisch قلعه اسلام قلب اسیا Qal’a-ye islām, qalb-e Āsiya, „Festung des Islams, Herz Asiens“) war von 1992 bis 2006 die Nationalhymne Afghanistans.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Nationalhymne war ursprünglich ein aus dem Jahr 1919 stammendes Kampflied der Mudschaheddin und wurde nach deren Sieg über die sowjetisch gestützte Regierung Nadschibullah angenommen. Nach der Eroberung Afghanistans durch die Taliban wurde ihr Gebrauch (vermutlich 1999) infolge des generellen Musikverbotes verboten. Bei der international anerkannten Regierung der sog. Nordallianz in Faizabad blieb das Lied weiterhin Nationalhymne, während es im Islamischen Emirat Afghanistan keine Nationalhymne gab. Nach dem Sturz der Taliban wurde das Lied 2002 (vorübergehend) erneut die Nationalhymne von ganz Afghanistan. Als 2004 die neue afghanische Verfassung in Kraft trat, schrieb diese eine neu geschaffene Nationalhymne für das „neue Afghanistan“ vor, die Namen aller ethnischen Gruppen in Afghanistan sowie die Formel „Allahu Akbar“ enthalten musste. Diese neue Hymne Milli Tharana wurde schließlich im Mai 2006 angenommen.

Persischer (Dari) Originaltext[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

قلعه اسلام قلب اسیا جاویدان
ازاد خاک اریا
زادگاه قهرمانان دلیر
سنگررزمنده مردان خدا
الله اکبر الله اکبرالله اکبر الله اکبر
بنداستبدادراازهم گسست
تیغ ایمانش به میدان جهاد
ملت ازاده افغانستان
در جهان زنجیرمحکومان شکست
الله اکبرالله اکبرالله اکبر الله اکبر
پرچم ایمان به بام مابود
سرخط قران نظام ما بود
وحدت ملی مرام مابود
همصداوهمنواباهم روان
الله اکبرالله اکبرالله اکبر الله اکبر
ای وطن درنورقانون خدا
شادزی ازادزی ابادزی
مردم سرگشته راشورهنما
مشعل ازادگی رابرفراز

Transkription[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Qal’a-ye Islam, qalb-e Asiya,
Jawidan azad khak-e Ariya,
Zadgah-e qahramanan-e bozorg,
Sangar-e razmande-ye mardan-e khoda
Allahu akbar, Allahu akbar, Allahu akbar.

Tigh-e imanash be meydan-e jihad,
Band-e estebdad-ra az ham gozast
Mellat-e azade Afghanistan
Dar jehan zanjir-e mahkuman shekest.
Allahu akbar, Allahu akbar, Allahu akbar.

Sar-e khatt-e qur’an nizam-e ma bowad,
Parcham-e iman be bam-e ma bowad,
Ham seda o-ham nawa ba ham rawan,
Wahdat-emelli muram-e ma bowad.
Allahu akbar, Allahu akbar, Allahu akbar.

Shad zey, azad zey, abad zey,
Ey watan dar nur-e qanun-e khoda.
Mash’al-e azadegi-ra bar firaz,
Mardom-e sar-goshte-ra shou rahnama.
Allahu akbar, Allahu akbar, Allahu akbar.

Deutsche Übersetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Festung des Islams, Herz Asiens
Für immer frei, Boden der Arier
Geburtsort der größten Helden
Gefährte der Männer Gottes
Gott ist groß! Gott ist groß! Gott ist groß!

Pfeil seines Glaubens in die Arena des Jihad
Entfernt die Fesseln der Unterdrückung
Die Nation der Freiheit Afghanistan
Bricht die Ketten der Bedrückten/Unterdrückten
Gott ist groß! Gott ist groß! Gott ist groß!

Lasst die Zeilen des Korans unsere Befehle sein
Lasst die Fahne des Glaubens auf unserem Dach sein
Mit den Echos und den Stimmen zusammengehend
Lasst die nationale Vereinigung das sein wonach wir uns bemühen
Gott ist groß! Gott ist groß! Gott ist groß!

Lebt glücklich, lebt frei, lebt und gedeiht/blüht
Oh Heimatland in dem Licht der Gesetze Gottes
Heb das Licht/die Lampe der Freiheit hoch,
Werde Führer der unterdrückten/bedrückten Menschen
Gott ist groß! Gott ist groß! Gott ist groß!

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]