Qaskeleng

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Qaskeleng
Қаскелең (kas.) | Каскелен (rus.)
Basisdaten
Staat: KasachstanKasachstan Kasachstan
Gebiet: Almaty
Gegründet: 1860
Koordinaten: 43° 12′ N, 76° 37′ OKoordinaten: 43° 12′ 1″ N, 76° 37′ 20″ O
 
Einwohner: 64.517 (1. Jan. 2019)[1]
 
Zeitzone: EKST (UTC+6)
Telefonvorwahl: (+7) 72771
Postleitzahl: 040900–040904
Kfz-Kennzeichen: B, V, 05
 
Gemeindeart: Stadt
Lage in Kasachstan
Qaskeleng (Kasachstan)
Paris plan pointer b jms.svg

Qaskeleng (kasachisch Қаскелең Qaskeleñ; russisch Каскелен Kaskelen) ist eine Stadt im Gebiet Almaty im Südosten von Kasachstan.

Qaskeleng liegt an der Nordflanke des Transili-Alatau. Der gleichnamige Fluss Qaskeleng durchfließt die Stadt in nördlicher Richtung. Qaskeleng hat 64.517 Einwohner (Stand 2019) und bildet den Verwaltungssitz des Kreises Qarassai. Sie besitzt seit 1963 Stadtrechte.

Qaskeleng befindet sich 20 km westlich der ehemaligen Hauptstadt Almaty. Die Fernstraße A2 führt nördlich an Qaskeleng vorbei von Almaty nach Qordai.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohnerentwicklung[2]
1959 1970 1979 1989 1999 2009
13.897 23.851 26.850 30.870 37.221 58.418

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Qasekeleng gibt es einen Kfz-Handelsplatz namens "Barys". Er ist der flächenmäßig größte in Zentralasien.

Auch größere Industrieunternehmen siedeln in der Stadt an. Dazu gehören der Süßwarenhersteller "Chamle" oder die Verpackungsfabrik "RotoPak".

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Stadt ist der Fußballverein Sunkar Kaskelen beheimatet.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Численность населения Республики Казахстан по областям, городам и районам на 1 января 2019 года. (RAR; 132 KB) stat.gov.kz, abgerufen am 4. August 2019 (russisch).
  2. Kazakhstan: Cities and towns. pop-stat.mashke.org, abgerufen am 5. August 2019 (englisch).