Río Segura

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Río Segura
Verlauf des Río Segura

Verlauf des Río Segura

Daten
Lage Prov. Jaén, Albacete, Murcia, Alicante (Spanien)
Flusssystem Río Segura
Abfluss über Río Segura → Mittelmeer
Quelle Bei Jaén
Quellhöhe 1413 msnm
Mündung Bei Guardamar del Segura in das MittelmeerKoordinaten: 38° 6′ 44″ N, 0° 38′ 18″ W
38° 6′ 44″ N, 0° 38′ 18″ W
Mündungshöhe msnm
Höhenunterschied 1413 m
Länge 325 km
Einzugsgebiet 18.870 km²
Abfluss am Pegel Cieza MQ
HHQ
26,3 m³/s
1.890m³/s (Murcia) 2.500m³/s (Orihuela)dep1
Linke Nebenflüsse Mundo, Vinalopó, Tús-Yeste
Rechte Nebenflüsse Sangonera
Durchflossene Stauseen Enbalse de Anchuricas, Embalse de la Fuensanta, Embalse del Cenajo
Großstädte Murcia
Mittelstädte Orihuela
Río Segura - Quelle

Río Segura - Quelle

Der Río Segura ist ein Fluss in Südostspanien. Er entspringt bei Santiago Pontones in der Provinz Jaén, durchfließt die Provinzen Albacete und Murcia, bis er schließlich bei Guardamar del Segura in der Provinz Alicante ins Mittelmeer fließt.

Der Río Segura ist von Trockenheit geprägt, aufgrund starker Herbstniederschläge kommt es aber alle 6 bis 9 Jahre zu Überflutungen, zuletzt im Jahr 2000. Seit 1990 wurde der untere Teil des Flusses kanalisiert, auch um die von den Überflutungen hervorgerufenen Schäden zu reduzieren.

Noch vor wenigen Jahren galt der Segura als einer der schmutzigsten Flüsse Europas. Durch den Bau von Kläranlagen wurde die Situation jedoch verbessert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Segura – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien