R.L. Stine’s The Haunting Hour

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel R.L. Stine’s The Haunting Hour
Produktionsland Vereinigte Staaten,
Kanada
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2010
Produktions-
unternehmen
Front Street Pictures,
Haunting Hour Productions
Länge 23–25 Minuten
Episoden 54 in 3+ Staffeln
Genre Drama, Mystery, Horror
Titellied The Haunting Hour ThemeJohn Sereda, Paul Michael Thomas
Produktion Billy Brown,
Dan Angel,
Harvey Kahn,
Kim Arnott
Idee R. L. Stine
Musik John Sereda, Paul Michael Thomas
Erstausstrahlung 29. Oktober 2010 (USA) auf The Hub

R.L. Stine’s The Haunting Hour oder auch The Haunting Hour: The Series ist eine US-amerikanisch-kanadische Mystery-Horror-Fernsehserie von R. L. Stine. Die Serie wird seit 2010 von Haunting Hour Productions in Zusammenarbeit mit Front Street Pictures produziert und besteht aus Episodenfilmen. Sie basiert auf den Anthologien R.L. Stine – Und wieder schlägt die Geisterstunde und Nightmare Hour von R. L. Stine.[1]

Konzept[Bearbeiten]

Ähnlich wie in der Fernsehserie Gänsehaut, verfügt jede Episode über eine andere Besetzung und eine andere Geschichte. Allerdings sind diese Geschichten viel dunkler als in ihren oben erwähnten Vorgängern und einige Episoden dienen als sehr dunkle Moralgeschichten. So stiehlt zum Beispiel die Hauptfigur in der Episode The Red Dress das Kleid einer blinden Hexe und als Folge ihrer Selbstsucht, verliert sie ihr Augenlicht.

Produktion und Ausstrahlung[Bearbeiten]

Die Serie startete am 29. Oktober 2010 mit einem einstündigen Preview auf dem US-amerikanischen Kabelsender The Hub, welcher am 10. Oktober 2010 den Sender Discovery Kids ersetzte.[2] Am 25. Dezember 2010 folgten dann ein einstündiges Weihnachtsspecial,[3] bevor sie seit Januar 2011 wöchentlich zu sehen ist. Eine zweite Staffel mit 18 Episoden wurde bereits bestellt.[4] Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel begannen am 13. Juni 2011 in Vancouver in der kanadischen Provinz British Columbia.[5] Die Ausstrahlung dieser Staffel begann in den USA am 1. Oktober 2011 auf The Hub und endete am 4. Februar 2012.[6] Im selben Monat gab R. L. Stine über seinen Twitter-Account die Verlängerung um eine dritte Staffel bekannt.[7] Die Ausstrahlung der dritten Staffel erfolgt vom 13. Oktober 2012 bis zum 9. Februar 2013 auf The Hub.[8]

Staffelübersicht[Bearbeiten]

Staffel Episodenanzahl Erstausstrahlung USA Deutschsprachige Erstausstrahlung
Staffelstart Staffelfinale Staffelstart Staffelfinale
Staffel 1 22 29. Oktober 2010 14. Mai 2011
Staffel 2 18 1. Oktober 2011 4. Februar 2012
Staffel 3 14 13. Oktober 2012 9. Februar 2013

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten]

Für seinen Gastauftritt in der Serie gewann Baljodh Nagra bei den Young Artist Awards 2012 den Award als Beste Gastdarstellerin in einer Fernsehserie, während Ricardo Hoyos, Dakota Goyo, Jason Spevack, Ava Rebecca Hughes und Jessica Mcleod jeweils für ihre Gastauftritte in der gleichen Kategorie nominiert wurden.[9] Bei den Young Artist Awards 2013 wurden Donnie MacNeil und Alissa Skobye als Beste Gastdarstellerin in einer Fernsehserie nominiert.[10]

DVD-Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Die erste Staffel der Serie erschien aufgeteilt in vier Teilen. Volume 1 & 2 wurden am 4. September 2012 und Volume 3 & 4 am 5. Februar 2013 veröffentlicht.[11][12]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Noelene Clark: ‘The Haunting Hour’: R.L. Stine promises ‘shivers but not nightmares’ with new show. Los Angeles Times. 19. Dezember 2010. Abgerufen am 4. September 2011.
  2. The Hub to present new original series 'R.L. Stine's The Haunting Hour: The Series' in sneak preview that caps network's week-long Halloween celebration. Hub World. 14. Oktober 2010. Abgerufen am 4. September 2011.
  3. The Hub to Premiere Two New Original Series: "R.L. Stine's The Haunting Hour: The Series," "Dan Vs.". The Futon Critic. 17. November 2010. Abgerufen am 4. September 2011.
  4. The Haunting Hour Will Continue to Haunt. The World of R.L. Stine. Abgerufen am 4. September 2011.
  5. R.L. Stine's The Haunting Hour Update!. Wind Up Geek. 11. Juni 2011. Archiviert vom Original am 16. Juli 2012. Abgerufen am 4. September 2011.
  6. R.L. Stine’s The Haunting Hour: Season 2. In: Zap2it.com. Abgerufen am 6. Oktober 2012.
  7. R.L. Stine's The Haunting Hour Renewed for a Third Season; Author Shares a Story on Twitter. DreadCentral.com. 22. Februar 2012. Abgerufen am 26. Februar 2012.
  8. R.L. Stine’s The Haunting Hour: Season 3. In: Zap2it.com. Abgerufen am 6. Oktober 2012.
  9. 33rd Annual Young Artist Award – Nominations. In: YoungArtistAward.org. Abgerufen am 7. Mai 2012.
  10. 34th Annual Young Artist Award – Nominations. In: YoungArtistAward.org. Abgerufen am 13. Mai 2013.
  11. http://www.tvshowsondvd.com/news/Haunting-Hour-Series-Volumes-1-and-2/17063
  12. http://www.tvshowsondvd.com/news/Haunting-Hour-Series-Volumes-3-and-4/17718