Radio Russkij Berlin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Radio Russkij Berlin
Logo
Allgemeine Informationen
Empfang analog terrestrisch, Kabel, Webradio
Sendegebiet Berlin und Umgebung
Programmchef Mascha Kritschewskaja
Sendestart 2003
Rechtsform Privat
Liste der Hörfunksender

Radio Russkij Berlin 97.2 FM ist ein russischsprachiger Radiosender in Berlin.

Primäre Zielgruppe ist die etwa 200.000[1] bis 300.000[2] Menschen umfassende Diaspora aus der ehemaligen Sowjetunion in Berlin, aber auch an der russischen Sprache interessierte Deutsche. Der Sender kann über den Sender Berlin-Schöneberg[3] auf der UKW-Frequenz 97,2 MHz im Stadtgebiet und darüber hinaus empfangen werden, über Internet-Live-Streaming in der ganzen Welt.[4] Der Sender wurde 2003 gegründet und sendet rund um die Uhr. Pro Stunde werden nach eigenen Angaben etwa 35.000 Hörer erreicht.

Radio Russkij Berlin wird von der Rusmedia-Gruppe betrieben, über die auch die Zeitung Russkaja Germanija erscheint.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Russendiscount: Exil im Supermarkt (Teil 1) – TV. In: Spiegel Online. 25. Januar 2010, abgerufen am 10. Juni 2018.
  2. radio-rb.de
  3. Berlin/Brandenburg. UKW/TV-Arbeitskreis e. V., abgerufen am 14. April 2018 (deutsch).
  4. radio-rb.de
  5. tagesspiegel.de