Raffaele Cecco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Raffaele Cecco (* 10. Mai 1967 in London) ist ein britischer Computerspiele-Programmierer, der seit 1984 etliche bekannte Computerspiele entwickelt hat. Dazu gehörten u.a. Cybernoid und Exolon.

Er begann mit dem Programmieren von Spielen auf dem Heimcomputer Sinclair ZX81, und sein erstes Spiel war Cop-Out, welches von der Mikro-Gen im Jahre 1986 veröffentlicht wurde.

Liste entwickelter Spiele (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dies ist eine Liste der Spiele, die von Cecco alleine oder mitentwickelt wurden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]