Raiffeisenbank Bargteheide

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Genossenschaftsbanken  Raiffeisenbank eG, Bargteheide
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Bargteheide
Rechtsform eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 230 621 24[1]
BIC GENO DEF1 BAR[1]
Gründung 1911
Verband Genossenschaftsverband
Website www.raiffeisenbank-bargteheide.de
Geschäftsdaten 2018[2]
Bilanzsumme 263,5 Mio. Euro
Einlagen 146,7 Mio. Euro
Kundenkredite 210,6 Mio. Euro
Mitarbeiter 42
Geschäftsstellen 3 (plus 1 externen Geldautomatenstandort)
Mitglieder 3.562
Leitung
Vorstand Matthias Behr (Nichthandelsvorstand)
Stefan Lohmeier (Handelsvorstand)
Aufsichtsrat Sönke Wehnsen (Vorsitzender)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die Raiffeisenbank eG, Bargteheide ist eine Genossenschaftsbank in Bargteheide. Ihr Geschäftsgebiet umfasst die Regionen Bargteheide, Bargfeld-Stegen und Steinburg im Kreis Stormarn.

Profil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eigentümer der Bank sind die rund 3.500 Mitglieder der Genossenschaft.

Neben der Hauptgeschäftsstelle und dem Immobilienzentrum in Bargteheide verfügt die regional ausgerichtete Raiffeisenbank über zwei weitere Geschäftsstellen in Bargfeld-Stegen und Mollhagen sowie einen externen Geldautomaten.

Als eingetragene Genossenschaft (eG) ist die Raiffeisenbank eG, Bargteheide dem Genossenschaftsverband und dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) angehörig.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1911 wurde die Spar- und Darlehenskasse Jersbek gegründet. 1965 fusionierte sie mit der gleichnamigen Genossenschaftsbank aus Delingsdorf zur Spar- und Darlehenskasse Bargteheide. Daraus wurde 1974 mit einem neuen Namen die heutige Raiffeisenbank Bargteheide als eingetragene Genossenschaft. Nach weiteren Fusionen mit den ländlichen Genossenschaftsbanken in Bargfeld-Stegen (1983) und in Mollhagen (1989) sind die Filialen dort erhalten geblieben. In beiden Kommunen sind sie die einzige Bank mit vollem Service noch vor Ort. 2012 wurde das Immobilienzentrum in Bargteheide eröffnet.

Im Herbst 2018 sind die Vorstände der Raiffeisenbank eG, Bargteheide und der Volksbank eG, VBS mit Sitz in Bad Oldesloe in Gespräche über einen Zusammenschluss getreten. Die Vorstände und die Aufsichtsräte unterzeichneten am 8. März 2019 den Entwurf des Verschmelzungsvertrages. Am 18. Juni wurde die auf den 1. Januar 2019 rückwirkende Fusion beider Banken von der Generalversammlung der Raiffeisenbank Bargteheide eG mehrheitlich und am 19. Juni 2019 auf der Vertreterversammlung der Volksbank eG, VBS einstimmig beschlossen. Die technische Fusion beider Häuser ist für den 12. Oktober 2019 geplant.

Struktur / Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Raiffeisenbank eG, Bargteheide ist eine eingetragene Genossenschaft (eG), deren höchstes Organ die von den Mitgliedern gewählte Generalversammlung auf der Rechtsgrundlage des Genossenschaftsgesetzes ist. Die Generalversammlung beschließt die Satzung der Genossenschaft und wählt den Aufsichtsrat, der wiederum den Vorstand bestellt. Neben dem Aufsichtsrat als Kontrollorgan fungiert der Genossenschaftsverband in Hannover als Prüfungsverband.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Geschäftsbericht 2018, abgerufen am 15. Juli 2019.

Koordinaten: 53° 43′ 47,4″ N, 10° 16′ 7,5″ O