Rainer Bensch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rainer Bensch 2015

Rainer Bensch (* 18. September 1964 in Bremen) ist ein deutscher Politiker (CDU) und Abgeordneter der Bremischen Bürgerschaft.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausbildung und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bensch absolvierte bis zum Abitur ein Gymnasium. Er war von 1984 bis 1996 Soldat auf Zeit und dabei als Ausbilder im Bereich der Unteroffizierausbildung tätig. Seit 1996 ist er Angestellter bei der Bremer Heimpflege und dort als Pflegebereichsleiter und examinierter Altenpfleger tätig. Von 2005 bis 2009 belegte er an der Fernhochschule Hamburg ein berufsbegleitendes Fernstudium des Pflegemanagements, das er mit dem akademischen Grad Diplom-Pflegewirt (FH) abschloss. Neben der Tätigkeit in der stationären Pflege ist er freiberuflich tätig als Berater und Dozent.

Bensch ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er wohnt in Bremen - Blumenthal.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1991 trat er in die CDU und 1999 in die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) ein. Rainer Bensch ist seit Februar 2013 Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Bremen-Nord. Mitglied im CDU-Landesvorstand Bremen. Von 2002 bis 2013 war er Mitglied im Bundesvorstand der CDU-Sozialausschüsse (CDA).

Am 28. Juli 2005 trat Bensch für den durch Verzicht ausgeschiedenen Abgeordneten Jörg Jäger in die Bremische Bürgerschaft ein und schied nach Ausscheiden der CDU aus der Regierung am 29. Juni 2007 für ein Senatsmitglied wieder aus.

Am 7. Januar 2010 ist er für den ausgeschiedenen Abgeordneten Hartmut Perschau in die Bürgerschaft nachgerückt und wurde in der 18. Wahlperiode erneut in die Bürgerschaft gewählt. Bei dieser Wahl zur Bremischen Bürgerschaft im Mai 2011 wurde Rainer Bensch im Rahmen des Persönlichkeitswahlrechts direkt in die Bürgerschaft gewählt. Bei der Wahl zur Bremischen Bürgerschaft am 10. Mai 2015 wurde Rainer Bensch erneut im Rahmen des Persönlichkeitswahlrechts in die Bremische Bürgerschaft gewählt. Derzeit ist Bensch vertreten im Haushalts- und Finanzausschuss (Land und Stadt), Rechnungsprüfungsausschuss (Land und Stadt) und im Betriebsausschuss „Performa Nord“ sowie in der staatlichen und städtischen Deputation für Gesundheit. Für die CDU-Fraktion in der Bremischen Bürgerschaft ist Rainer Bensch Sprecher für Gesundheit und Krankenhäuser. Zudem ist er Mitglied der Besuchskommission nach dem PsychKG, die unangekündigt die psychiatrischen Einrichtungen besucht und kontrolliert. Er ist Mitglied im Landes-Psychiatrieausschuss der Freien Hansestadt Bremen. Obmann der CDU-Fraktion im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss Krankenhauskeime (November 2011 bis Januar 2013). Obmann der CDU-Fraktion im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss Krankenhausneubau (Juli 2014 bis März 2015). Rainer Bensch ist Mitglied in zahlreichen Organisationen und Vereinen im vorpolitischen Raum.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rainer Bensch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien