Rating (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rating (englisch für „Bewerten“, „Einschätzen“) ist allgemein eine Methode zur Einstufung von Ratingobjekten (Sachverhalte, Gegenstände oder Wirtschaftssubjekte). Die Einstufung erfolgt dabei mit Hilfe einer Ordinalskala, also einer in regelmäßige Intervalle aufgeteilten Strecke, denen ein abgestufter Bewertungsgrad in Form von Symbolen oder Zeichen für ein Ratingobjekt zugewiesen ist. Ein Rating gibt es in verschiedenen Fachgebieten:


Rating ist außerdem der Familienname von:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.