Raymond Bruckert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Raymond Bruckert

Raymond Bruckert (* 1935 in Biel/Bienne, Schweiz) ist ein Schweizer Autor. Er verfasste verschiedene Romane und Geografische Lehrbücher.

Bruckert ist Doktor an der Universität Bern und arbeitet auch auf dem Gebiet der Sonnenenergie.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1970: Bienne, son agglomération, sa région, thèse de doctorat
  • 1976: L’Agriculture mondiale
  • 1977: L’Industrie dans le monde
  • 1980: Le Soleil pour tous (ins Deutsche übersetzt)

Romane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000: Chronique d’un grand froid
  • 2001: Le rire interdit
  • 2003: A la recherche du bonnet magique
  • 2006: les veillées de jadis