Redcliffe (Australien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Redcliffe
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Queensland.svg Queensland
Gegründet: 1824
Koordinaten: 27° 14′ S, 153° 6′ OKoordinaten: 27° 14′ S, 153° 6′ O
Fläche: 38,1 km²
 
Einwohner: 9.201 (2011) [1]
Bevölkerungsdichte: 241 Einwohner je km²
 
Zeitzone: AEST (UTC+10)
Postleitzahl: 4020
LGA: Moreton Bay Region
Redcliffe (Queensland)
Redcliffe
Redcliffe
Anlegesteg in Redcliffe

Redcliffe ist eine Stadt im australischen Bundesstaat Queensland und liegt auf einer Halbinsel in der Moreton Bay etwa 28 Kilometer nordöstlich von Brisbane.

Am 13. September 1824 wurde am "Red Cliffs Point" die erste Strafkolonie in Queensland gegründet. Diese zog im Jahr darauf an den Brisbane River um und es dauerte bis zum Ende des 19. Jahrhunderts, bis Redcliffe erneut besiedelt wurde. Nachdem die Verkehrsanbindung in den 1930ern verbessert war, wuchs die Siedlung zu einer Stadt mit heute etwa 9000 Einwohnern (Stand 2011)[1].

In Redcliffe begann die Karriere der vor allem in den späten 1960er und 70er Jahren weltweit erfolgreichen Popgruppe The Bee Gees[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Redcliffe, Queensland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Australian Bureau of Statistics: Redcliffe (State Suburb) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 16. März 2016.
  2. The Bee Gees: tales of the brothers Gibb (Auszug), von Melinda Bilyeu, Hector Cook, Andrew Môn Hughes.