Regierung Busia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Regierung Busia ist die nach dem Regierungschef Premierminister Kofi Abrefa Busia benannte Regierung Ghanas zwischen dem 31. August 1970 und dem 13. Januar 1972.

Das Verbot der politischen Parteien aus dem Jahr 1966 wurde im Mai 1969 wieder aufgehoben und am 22. August 1969 eine neue Verfassung der Republik Ghana verkündet. Am 29. August 1969 fanden allgemeine Parlamentswahlen statt, in denen die Progress Party des Dr. Busia 59 % aller Stimmen erhielt.

Die Busia Regierung folgte der Militärjunta der Presidential Commission, die aus dem National Liberation Council eigens zur Rückführung der Militärjunta in die Demokratie gegründet worden ist. Die Busia Regierung basierte auf der zweiten Verfassung Ghanas und ist neben der Regierungszeit von Kwame Nkrumah von 1957 bis zur Einführung der ersten Präsidialrepublik im Jahr 1960 die einzige Regierungszeit in Ghana in der das Amt des Premierministers vergeben wurde.

Während der Regierungszeit von Busia in der zweiten Republik Ghanas hatte Edward Akufo-Addo das Amt des Präsidenten der Republik Ghana inne. Der Präsident der Republik Ghana wurde am 31. August 1970 durch einen Wahlausschuss (electoral college) gewählt. Das Ergebnis der Wahl war:

Busia-Regierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regierung Ghanas 1970 - 1972
Minister offizielle Amtsbezeichnung Amtsinhaber
Premierminister Prime Minister Kofi Abrefa Busia
Minister für äußere Angelegenheiten Minister of Foreign Affairs Victor Owusu (1970-1971),
William Ofori-Atta (1971-1972)
Innenminister Minister of Home Affairs S. D. Dombo
Verteidigungsminister Minister of Defence J. Kwesi-Lamptey
Generalstaatsanwalt und Justizminister Attorney-General and Minister of Justice N. Y. B. Adade
Minister für Finanzen und wirtschaftliche Planung Minister of Finance and Economic Planning Joseph Henry Mensah
Minister für öffentliche Arbeiten Minister of Works S. W. Awuku Darko
Minister für Arbeit und soziale Wohlfahrt Minister of Labour and Social Welfare Jatoe Kaleo
Minister für soziale Entwicklung Minister of Social Development A. A. Munufie
Minister für das Wohnungswesen Minister of Housing Dr. W. Bruce-Konuah
Minister für lokale Verwaltung Minister of Local Administration K. K. Anti
Minister für Landwirtschaft Minister of Agriculture Dr. K. Safo Adu
Minister für Landnutzung, Bodenschätze, nationales Forstwesen und den nationalen Wildtierbestand Minister of Lands, Mineral Ressources, National Forestry and National Wildlife Trust R. R. Amponsah
Minister für Handel, Industrie und Tourismus Minister of Trade, Industry and Tourism R. A. Quarshie
Minister für Verkehr und Kommunikation Minister of Transport and Communications Haruna Esseku
Minister für Information Minister of Information T. D. Brodie-Mends
Minister für Gesundheit Minister of Health G. D. Ampaw
Minister für Bildung, Kultur und Sport Minister of Education, Culture and Sports William Ofori-Atta
Staatsminister für parlamentarische Angelegenheiten Minister of State in Charge of Parliamentary Affairs B. K. Adama
Minister für das Staatsprotokoll Minister of State Protocol K. G. Osei Bonsu

Sonstige[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oberster Richter (Chief Justice):

Nii Amaa Ollennu

Richter des Obersten Gerichtshofes (Supreme Court Judges):

Nii Amaa Ollennu (Präsident); E. A. L. Bannerman; Charles Crabbe; Obuadabang Larbi; J. B. Siriboe

Richter des Hohen Gerichts (High Court Judges):

Annie Jiagge; J. Kingsley-Nyinah; E.N.P.Sowah; Philip Edward Archer; R. J. Hayfron-Benjamin; G. Koranteng-Addow; Sampson Baidoo; R. H. Francois, S. M. Boison; Edward Kwame Wiredu

Parlamentssprecher:

Nii Amaa Ollennu

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Africa South of the Sahara (London), 1 (1971) 359; 3 (1973) 383; 6 (1976) 378; 7 (1977/1978) 395f.; 8 (1978/1979) 419; 9 (1979/1980) 437; 11 (1981/1982) 458f.; 13 (1983/1984) 411; 17 (1988) 512f.; 22 (1993) 402; 24 (1995) 446; 29 (2000) 534f.; 30 (2001) 563; 34 (2005) 509f.; 35 (2006) 535
  • Leslie Rubin, Pauli Murray, The Constitution and Government of Ghana, London 1961
  • G.F. Sawyerr, A.P. Blaustein, Ghana, in: Albert P. Blaustein, Gisbert H. Flanz (Hrsg.) Constitutions of the Countries of the World, New York 1973
  • A.K.P.Kludze, Ghana, in: Albert P. Blaustein, Gisbert H. Flanz (Hrsg.), Constitutions of the Countries of the World, New York, 1984

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]