Reinkarsee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Reinkarsee
Reinkarsee 050924.jpg
Der Reinkarsee von Süden
Geographische Lage Kitzbüheler Alpen, Tirol
Abfluss Windauer Ache
Daten
Koordinaten 47° 18′ 25″ N, 12° 10′ 15″ OKoordinaten: 47° 18′ 25″ N, 12° 10′ 15″ O
Reinkarsee (Tirol)
Reinkarsee
Höhe über Meeresspiegel 2194 m ü. A.
Fläche 1,5 ha[1]
Umfang 600 m[1]

Der Reinkarsee ist ein rund 1,5 ha großer Bergsee in den Kitzbüheler Alpen in Tirol. Er liegt auf 2194 m ü. A. in einem Kar, eingebettet zwischen der Molterfeldspitze (2248 m ü. A.) im Norden und dem Kröndlhorn (2444 m ü. A.) im Süden. Er befindet sich im Gemeindegebiet von Westendorf nur rund 500 Meter von der Grenze zu Salzburg entfernt. Vom Talschluss des Windautals ist er über die Oberkaralm in rund 2½ Stunden Gehzeit zu erreichen und wird gerne auf dem Anstieg zum Kröndlhorn besucht.[2]

Der Reinkarsee erhält im Süden Zufluss von einem rund 50 m höher gelegenen kleinen See und entwässert im Nordosten über die Windauer Ache.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Reinkarsee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b TIRIS – Tiroler Raumordnungs‐ und Informationssystem
  2. Sepp Brandl: Kitzbüheler Alpen. Wildschönau - Hopfgarten - Kirchberg - Fieberbrunn. 50 Touren. 3. Auflage. Bergverlag Rother, München 2008, ISBN 978-3-7633-4134-4, S. 68–69.