Reute (Reuthof)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Reute (Reuthof)
Koordinaten: 47° 58′ 4″ N, 10° 1′ 15″ O
Einwohner: (2019)
Postleitzahl: 88430
Vorwahl: 08395
Reute (2019)

Die Reute (auch nur Reuthof genannt) ist eine Gemarkung auf dem Gemeindegebiet von Rot an der Rot, zugehörig zum Ortsteil Haslach im Landkreis Biberach in Baden-Württemberg.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Reuthof liegt an der K 7576 zwischen Buch und Zollerhof. Durch die Haslacher Vereinödung von 1757/1758 kam es bis 1840 zum Ausbau von insgesamt 14 neuen landwirtschaftlichen Hofstellen. Danach entstanden bis 1907 noch der Ammannstonihof, Baptist, Reute (Reuthof) und Weiher.

Der Name Reute leitet sich ab von der Rodunghacke, die beim sogenannten „reuten“ zur Entfernung der Wurzeln von Sträuchern und Bäumen verwendet wurde. Der ursprüngliche Reuthof besteht aus einem Wohnstallhaus und einer weiteren Stallung in unmittelbarer Umgebung, die auch als Maschinenhalle genutzt wird. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite des Hofes befindet sich ein Feldkreuz.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Landesarchivdirektion Baden-Württemberg in Verbindung mit dem Landkreis Biberach (Hrsg.): Der Landkreis Biberach Band II (= Landesbeschreibungen des Staatsarchives Sigmaringen). Jan Thorbecke Verlag, Sigmaringen 1990, ISBN 3-7995-6186-2, S. 634 ff.
  • Roth. In: August Friedrich Pauly (Hrsg.): Beschreibung des Oberamts Leutkirch (= Die Württembergischen Oberamtsbeschreibungen 1824–1886. Band 18). Cotta’sche Verlagsbuchhandlung, Stuttgart / Tübingen 1843, S. 170–183 (Volltext [Wikisource]).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Reute – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien