Ring Knutstorp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Streckenverlauf
Startaufstellung STCC un DTC 2007
Einführungsrunde STCC 2007

Der Ring Knutstorp ist eine permanente Motorsport-Rennstrecke rund zwei Kilometer südöstlich von Kågeröd in der südschwedischen Provinz Skåne län (Schonen/Skåne).

Der Rundkurs wurde 1963 erbaut und im Jahr 1970 erweitert und von der FIA als Kategorie-2-Strecke zugelassen. Die Strecke mit einer Länge von rund 2100 Metern, mit 14 Kurven und Naturtribünen war Austragungsort der Europäischen Formel-3-Meisterschaft und der Nachfolgeserie Europäischer Formel-3-Cup. Bis 2010 wurden auf dem Ring die Schwedischen Tourenwagen-Meisterschaften (STCC) und Läufe zum Danish Touringcar Championship ausgetragen. 2011 wurden die beiden Serien zum Scandinavian Touring Car Championship vereinigt.

Östlich der Rennstrecke befindet sich eine Fahrsicherheits- und Verkehrsübungsanlage. Betreiber ist das Unternehmen AB Motorbanan Ring Knutstorp.

Seit 2012 befindet sich an der Strecke ein Schul- und Werkstattgebäude, wo Fahrwerkstechniker und Renningenieure ausgebildet werden.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ring Knutstorp – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Invigning Svalöfs Gymnasium – Ring Knutstorp

Koordinaten: 55° 59′ 15″ N, 13° 6′ 53″ O