Rogers (New Mexico)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rogers
Rogers (New Mexico)
Rogers
Rogers
Lage in New Mexico
Basisdaten
Gründung: 1908
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New Mexico
County: Roosevelt County
Koordinaten: 33° 59′ N, 103° 14′ WKoordinaten: 33° 59′ N, 103° 14′ W
Zeitzone: Mountain (UTC−7/−6)
Höhe: 1288 m
Postleitzahl: 88132
Vorwahl: +1 575
GNIS-ID: 894127

Rogers ist ein Ort (Status: Populated Place) im Roosevelt County im Bundesstaat New Mexico in den Vereinigten Staaten.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt an der New Mexico State Road 235, 10,9 Kilometer nordöstlich von Dora. Sie liegt im östlichen Teil New Mexicos, nahe zur Grenze nach Texas. Der County Seat Portales ist etwa 32 Kilometer entfernt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts erreichten zahlreiche Siedler das Gebiet der Great Plains und damit auch New Mexico, um dort neuen Lebensraum zu erschließen. Im Jahr 1906 verließ der Geistliche Andrew J. Maxwell seine Heimatstadt Rogers im Bundesstaat Arkansas und zog nach Westen. Er errichtete 1908 eine Poststation auf dem heutigen Siedlungsgebiet und benannte sie nach seiner Heimatstadt. Maxwell starb 1929. Um das noch heute existierende Postamt entstand die Siedlung Rogers.[1]

Bei archäologischen Ausgrabungen in der Nähe von Rogers wurden Fossilien aus dem Zeitalter der Unterkreide, speziell aus dem Albium gefunden. Gesteinskundliche Untersuchungen ordnen diese Funde dem sogenannten Kiamichi-Schiefer zu.[2]

Rogers war mehrfach Fundort von Meteoriten. So wurde zum Beispiel 1974 ein 982 Gramm schwerer Chondrit entdeckt[3], im Jahr 1989 fand man einen Meteoriten, in dem das Mineral Ringwoodit enthalten war.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Robert Hixson Julyan: The Place Names of New Mexico. 2. Auflage. University of New Mexico Press, Albuquerque 1998, ISBN 978-0-8263-1689-9, S. 302 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  2. Spencer G. Lucas: New Mexico's Fossil Record 2. New Mexico Museum of Natural History and Science, 2000, ISSN 1524-4156, S. 54 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  3. Monica M. Grady: Catalogue of Meteorites. Cambridge University Press, Cambridge 2000, ISBN 0-521-66303-2, S. 430 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  4. Roosevelt County 102 meteorite, Rogers, Roosevelt Co., New Mexico, USA. Hudson Institute of Mineralogy, 15. Januar 2015, abgerufen am 28. Juni 2017.