Ron Cyrus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ronald Ray „Ron“ Cyrus (* 10. Juli 1935 in Greenup County, Kentucky; † 28. Februar 2006 in Lexington, Kentucky) war ein US-amerikanischer Politiker. Er gehörte von 1976 bis 1996 als Demokrat dem Repräsentantenhaus von Kentucky an.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ronald R. Cyrus wurde 1935 als Sohn von Elden Cyrus, eines pfingstlichen Predigers, und dessen Frau Adeline in Greenup County geboren.[1] Er besuchte die Russell High School, wo er 1954 seinen Abschluss machte.[2] Von 1976 bis 1996 gehörte er als Demokrat dem Repräsentantenhaus von Kentucky an.

Cyrus war mehrfach[3] verheiratet und hat zwei Söhne und drei Töchter. Der Country-Sänger und Schauspieler Billy Ray Cyrus stammt aus seiner ersten Ehe.[3] Dessen Tochter Miley Cyrus ist ebenfalls Schauspielerin und Sängerin.

Ronald R. Cyrus starb am 28. Februar 2006 an Lungenkrebs. Das Lied I Miss You auf dem 2007 erschienenen Doppelalbum Hannah Montana 2: Meet Miley Cyrus ist ihm gewidmet.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ron Cyrus in der Datenbank von Find a Grave

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nachruf des Repräsentantenhauses von Kentucky, www.lrc.ky.gov
  2. http://www.russellind.kyschools.us/docs/AlumniHallofFame.pdf
  3. a b Kimberly Dillon Summers: Miley Cyrus: A Biography: A Biography (2009)
  4. Pop in 3-D - Hannah Montana & Miley Cyrus: Best of Both Worlds Concert, 1. Februar 2008, The New York Times