Ronald Paul Herzog

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Ronald Paul Herzog

Ronald Paul Herzog (* 22. April 1942 in Akron, Ohio, USA) ist ein US-amerikanischer Geistlicher und emeritierter römisch-katholischer Bischof von Alexandria.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ronald Paul Herzog empfing am 1. Juni 1968 das Sakrament der Priesterweihe für das Bistum Natchez-Jackson. Am 1. März 1977 wurde Ronald Paul Herzog in den Klerus des neugegründeten Bistums Biloxi inkardiniert.

Am 4. November 2004 ernannte ihn Papst Johannes Paul II. zum Bischof von Alexandria. Der Erzbischof von New Orleans, Alfred Clifton Hughes, spendete ihm am 5. Januar 2005 die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren der Bischof von Biloxi, Thomas John Rodi, und der Bischof von Baton Rouge, Robert William Muench.

Am 2. Februar 2017 nahm Papst Franziskus Herzogs Rücktritt kurz vor Erreichen der Altersgrenze an.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rinuncia e successione del Vescovo di Alexandria (U.S.A.). In: Tägliches Bulletin. Presseamt des Heiligen Stuhls, 2. Februar 2017, abgerufen am 2. Februar 2017 (italienisch).
Vorgänger Amt Nachfolger
Sam Jacobs Bischof von Alexandria
2004–2017
David P. Talley