Rosanna Davison

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rosanna Davison, 2016
Rosanna Davison, 2003

Rosanna Diane Davison (* 17. April 1984 in Dublin) ist ein irisches Fotomodell.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tochter des Sängers Chris de Burgh wurde 2003 zur Miss Ireland gewählt. Im selben Jahr kürte man sie auch zur Miss World. De Burgh hatte ihr nach ihrer Geburt das Lied For Rosanna gewidmet.

Bis Frühjahr 2013 studierte sie Ernährungswissenschaften.

Davison war im Winter 2005/2006 das Gesicht der „Passion Tour“ für Holiday on Ice. Premiere der Show Romanza war am 26. Oktober 2005 in Hamburg. Davison repräsentierte dort die „Julia“ zusammen mit Nick Karry als „Romeo“. Chris de Burgh hatte hierfür sein Lied Lady in Red neu eingespielt.

In der Oktoberausgabe 2012 des deutschen Playboy posierte sie als Cover-Girl und mit einer Fotostrecke.

Seit 2007 ernährt sich Davison vegan.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rosanna Davison – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. My Whole-Foods Plant-Based Lifestyle. 10. August 2010, abgerufen am 23. Oktober 2016 (englisch).
Vorgängerin Amt Nachfolgerin
Azra Akın Miss World
2003
Maria Julia Mantilla Garcia