Rotenberg (Nordpfälzer Bergland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rotenberg
Rotenberg (Nordpfälzer Bergland)

Rotenberg (Nordpfälzer Bergland)

Höhe 281,5 m ü. NHN [1]
Lage bei Erfenbach; kreisfreie Stadt Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz (Deutschland)
Gebirge Nordpfälzer Bergland
Koordinaten 49° 29′ 5″ N, 7° 41′ 48″ OKoordinaten: 49° 29′ 5″ N, 7° 41′ 48″ O
Rotenberg (Nordpfälzer Bergland) (Rheinland-Pfalz)
Rotenberg (Nordpfälzer Bergland)

Der Rotenberg ist eine 281,5 m ü. NHN[1] hohe Erhebung des Nordpfälzer Berglandes nahe Erfenbach, einem Stadtteil von dem Kaiserslautern in Rheinland-Pfalz.

Name[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name geht nicht auf das Wort rot zurück, sondern darauf, dass die Umgebung der Erhebung früher gerodet wurde (Rodenberg).[2] Grund für die Rodung war der dort vorwiegend aus pleistozänen, fruchtbaren Lösslehmen bestehende Boden.[3]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Rotenberg liegt nordwestlich von Erfenbach, südwestlich von Stockborn und nordnordöstlich von Siegelbach. In Richtung Nordosten fällt seine Landschaft in das Tal der Lauter ab. Er ist von Erfenbach aus über einen Rundwanderweg erreichbar.[2]

Naturräumliche Zuordnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Rotenberg gehört in der naturräumlichen Haupteinheitengruppe Saar-Nahe-Bergland (Nr. 19), in der Haupteinheit Nordpfälzer Bergland (193) und in der Untereinheit Glan-Alsenz-Höhen (193.1) zum Naturraum Untere Lauterhöhen (193.17).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Kartendienst des Landschaftsinformationssystems der Naturschutzverwaltung Rheinland-Pfalz (LANIS-Karte) (Hinweise)
  2. a b Rundwanderwege Siegelbach, auf kaiserslautern.de
  3. Geologie und Böden (Memento des Originals vom 4. März 2008 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.kaiserslautern.de, auf kaiserslautern.de