Rubidiumperoxid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kristallstruktur
Kristallstruktur von Rubidiumperoxid
__ Rb+     __ O
Allgemeines
Name Rubidiumperoxid
Verhältnisformel Rb2O2
Kurzbeschreibung

farbloser Feststoff[1]

Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 23611-30-5
Wikidata Q4351683
Eigenschaften
Molare Masse 202,94 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Dichte

3,80 g·cm−3[2]

Schmelzpunkt

570 °C[2]

Löslichkeit

reagiert mit Wasser[3]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [4]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Rubidiumperoxid ist eine anorganische chemische Verbindung des Rubidiums aus der Gruppe der Peroxide.

Gewinnung und Darstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rubidiumperoxid kann durch schnelle Oxidation von in flüssigem Ammoniak gelösten Rubidium bei −50 °C gewonnen werden.[1]

Ebenfalls möglich ist die Gewinnung durch Pyrolyse von Rubidiumhyperoxid im Hochvakuum.[1]

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rubidiumperoxid ist ein als Reinstoff farbloser, ansonsten gelblicher Feststoff mit orthorhombischer Kristallstruktur.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Georg Brauer (Hrsg.), unter Mitarbeit von Marianne Baudler u. a.: Handbuch der Präparativen Anorganischen Chemie. 3., umgearbeitete Auflage. Band II, Ferdinand Enke, Stuttgart 1978, ISBN 3-432-87813-3, S. 955.
  2. a b Roger Blachnik (Hrsg.): Taschenbuch für Chemiker und Physiker. Band III: Elemente, anorganische Verbindungen und Materialien, Minerale. begründet von Jean d’Ans, Ellen Lax. 4., neubearbeitete und revidierte Auflage. Springer, Berlin 1998, ISBN 3-540-60035-3, S. 690 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  3. W. M. Haynes, David R. Lide, Thomas J. Bruno: CRC Handbook of Chemistry and Physics 2012–2013. CRC Press, 2012, ISBN 1-4398-8049-2, S. 4–85 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  4. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.