Runenstein von Eds

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Runenstein von Ed)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeichnung des schwedischen Archäologen Martin Aschaneus (1575–1641)
Kopie des Runensteins von Eds

Der Runenstein von Eds (U 104 auch Oxfordstenen genannt) ist ein Runenstein, der bis zum Ende des 17. Jahrhunderts in der Friedhofsmauer der Kirche von Eds im Kirchspiel Eds der Gemeinde Upplands Väsby in Schweden eingemauert war.

Im Jahr 1687 schenkte der schwedische König Karl XI den Stein zusammen mit anderen Runensteinen dem König Jakob II. von England. Er wurde zunächst in die Universitätssammlungen von Oxford aufgenommen und im Jahre 1848 ins Ashmolean Museum verlegt, wo er in der Vorhalle der Bibliothek steht. Eine Kopie des Steines steht in Eds Kyrka (Standort der Kopie).

Der Stein ist einer der Griechenland-Runensteine, der vom Runenmeister Øpir, der auch den Runenstein von Ärentuna erstellte, im Urnes-Stil gefertigt wurde.

Der Text lautet:

'þorstin ' lit × kera ' merki ' ftiR ' suin ' faþur ' sin ' uk ' ftiR ' þori ' (b)roþur ' sin ' þiR ' huaru ' hut ' til ' k--ika ' (u)(k) ' iftiR ' inkiþuru ' moþur ' sin ' ybiR risti '

Þorstæinn let gæra mærki æftiR Svæin, faður sinn, ok æftiR Þori, broður sinn, þæiR vaRu ut til G[r]ikkia, ok æftiR Ingiþoru, moður sina. ØpiR risti.

Þorsteinn setzte das Denkmal zur Erinnerung an Sveinn, seinen Vater, und zur Erinnerung an Þórir, seinen Bruder. Sie waren auswärts in Griechenland. Und zur Erinnerung an Ingiþóra, seine Mutter. Œpir ritzte (die Runen).

In der Nähe des ursprünglichen Standorts befindet sich der Runenblock von Ed und weitere runenbeschriftete Artefakte.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Elias Wessén, Sven B. F. Jansson: Upplands runinskrifter (= Sveriges runinskrifter. 6, ZDB-ID 1000112-8). Första delen. Almqvist & Wiksell international, Stockholm 1940–1943, S. 147 ff.
  • Henrik Williams: Åsrunan. Användning och ljudvärde i runsvenska steninskrifter (= Runrön. 3). Institutionen för nordiska språk – Uppsala Universitet, Uppsala 1990, ISBN 91-506-0807-X, S. 165 ff., (Zugleich: Uppsala, Universität, Dissertation, 1990).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Runenstein von Ed – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 51° 45′ 20″ N, 1° 15′ 37″ W