Russell Rouse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Russell E. Rouse (* 20. November 1913 in New York; † 2. Oktober 1987 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er wurde 1949 durch den von ihm geschriebenen Thriller Opfer der Unterwelt bekannt. Für das Drehbuch zu Bettgeflüster wurde er, gemeinsam mit Clarence Greene, Maurice Richlin und Stanley Shapiro, mit einem Oscar ausgezeichnet.

Rouse war von 1955 bis zu seinem Tod mit der Schauspielerin Beverly Michaels verheiratet, sie hatten zwei Kinder.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regie

* auch Drehbuch

Drehbuch

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]