Sägmühle (Brannenburg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sägmühle
Gemeinde Brannenburg
Koordinaten: 47° 44′ 2″ N, 12° 6′ 45″ O
Höhe: ca. 475 m ü. NHN
Postleitzahl: 83098

Sägmühle ist ein Gemeindeteil der Gemeinde Brannenburg[1] im oberbayerischen Landkreis Rosenheim.

Der Gemeindeteil liegt auf der Gemarkung Degerndorf am Inn und seine Bebauung ist mit Degerndorf verbunden. Er entstand ab 2015 aus der Konversion des Geländes der ehemaligen Karfreit-Kaserne in ein Wohngebiet.[2] Der Gemeindeteilname Sägmühle wurde durch Bescheid des Landratsamtes Rosenheim vom 17. März 2015 erteilt.[3]

Die namensgebende Sägmühle lag an der Position der heutigen Kufsteiner Straße 20 am Dorfbach kurz vor seiner Mündung in den Grießenbach.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemeinde Brannenburg, Liste der amtlichen Gemeindeteile/Ortsteile im BayernPortal des Bayerischen Staatsministerium für Digitales, abgerufen am 15. Juni 2021.
  2. Weitere aktuelle Entwicklungen. Ortsteil Sägmühle (Konversion des ehemaligen Geländes der Karfreitkaserne). In: Brannenburger Gemeindenachrichten. Ausgabe 241, S. 8 (online [PDF]).
  3. Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung (Hrsg.): Bayern in Zahlen. Nr. 6 / 2015, S. 336.