SAIC-Yizheng Automotive

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Yizheng Auto Works
SAIC-Yizheng Automotive Co. Ltd.
Rechtsform Co. Ltd.
Gründung 1971
Auflösung 2005
Sitz Yizheng, Volksrepublik China
Branche Automobilhersteller

SAIC-Yizheng Automotive Co. Ltd., zuvor Yizheng Auto Works, war ein Hersteller von Automobilen aus der Volksrepublik China.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen Yizheng Auto Works wurde 1971 in Yizheng gegründet.[2] 1986[2] oder 1993[1][3] begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Liming.[2] Ab 1996[1][4] oder 1998[3] kam es zusätzlich zur Montage von Fahrzeugen von Kia Motors. 1998[1][3] oder 1999[2] übernahm SAIC Motor das Unternehmen und benannte es 1999 in SAIC Yizheng Automotive um. Der Markenname Liming wurde bis 2001 verwendet.[2] Ab 2002 wurde der Markenname Saibao[2] und später Shangqi-Saibao[5] verwendet. 2005 endete die Produktion.[5]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zunächst entstanden Kombis auf Fahrgestellen von Beijing Automobile Works.[1]

Die Modelle auf Kia-Basis wurden Liming YQC 6420 N genannt.[1]

Der Saibao SAC 6420 Sabre war ein fünfsitziger Hochdachkombi auf Basis des Opel Combo der Bauzeit 1993–2001.[2] Ein Motor mit 1600 cm³ Hubraum und 90 PS Leistung trieb die Fahrzeug an.[2]

Produktionszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Produktionszahl Liming Produktionszahl Saibao Quelle
2000 381 0 [2]
2001 24 0 [2]
2002 0 77 [2]
2003 0 2245 [2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 902. (englisch)
  2. a b c d e f g h i j k l World of Cars 2005 to 2006. (englisch)
  3. a b c Erik van Ingen Schenau: Catalogue of the present Chinese motor production. (Memento vom 4. März 2016 im Internet Archive) Ausgabe 2008. (englisch)
  4. d’Auto zu Liming (niederländisch, abgerufen am 27. Februar 2016)
  5. a b d’Auto zu Shangqi-Saibao (niederländisch, abgerufen am 27. Februar 2016)