SD

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

SD als Abkürzung in Geschichte und Politik:


SD als Abkürzung in Kultur und Unterhaltung:


SD als Abkürzung in der Geographie:

  • South Dakota, US-amerikanischer Bundesstaat als postalische Abkürzung
  • Sudan, Ländercode nach ISO 3166-1


SD als Abkürzung in Wissenschaft und Technik:


SD als Abkürzung für Personen und Gruppen:


SD als Unterscheidungszeichen auf Kfz-Kennzeichen:


sd, .sd steht für:

  • .sd, Top-Level-Domain des Sudan
  • Sindhi, asiatische Sprache nach dem Sprachencode der ISO 639-1


s. d. steht für:

  • Abkürzung für salutem dicit, eine lateinische Briefformel, die etwa grüßt bedeutet
  • Abkürzung für siehe Details
  • Abkürzung für sine dato (lat. „kein [Erscheinungs-]Datum“). Steht in Quellenangaben wissenschaftlicher Arbeiten für eine Quelle, deren Erscheinungsdatum dem Autor unbekannt ist[1]


Siehe auch:

 Wiktionary: SD – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Reitemeier, F., Sandrock, K. – Merkblatt zum Erstellen bibliographischer Angaben (MLA). Website der Universität Göttingen. Abgerufen am 20. Februar 2013.
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.