STSAT-2C

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
STSAT-2C
STSAT-2C
Typ: Technologieerprobungs
satellit
Land: Korea SudSüdkorea Südkorea
Betreiber: KARI
COSPAR-Bezeichnung: 2013-003A
Missionsdaten
Masse: < 100 kg
Größe: 175 x 906 x 1134 mm
Start: 30. Januar 2013, 07:00 UTC
Startplatz: Naro Space Center
Trägerrakete: KSLV-1
Status: inaktiv seit April 2014
Bahndaten
Bahnneigung: 80,3°
Apogäum: 297 km[1]
Perigäum: 1512 km

STSAT-2C ist ein Forschungs- und Technologieerprobungssatellit des südkoreanischen Korea Aerospace Research Institute. Er ist der Nachfolger von STSAT-2A und der dritte Satellit der zweiten Generation von STSAT-Satelliten.

Aufbau[Bearbeiten]

Der dreiachsenstabilisierte Satellit ist mit sechs Geräten ausgerüstet. Das Laser Retro-Reflektor Array (LRA) ermöglicht die Bahnbestimmung des Satelliten mit Zentimetergenauigkeit durch Bodenstationen des International Laser Ranging Service. Die Lagnmuir Probe (LP) wird verwendet, um die Elektronentemperatur, die Elektronendichte und das elektrische Feld von Plasma zu bestimmen. Der Space Radiation Effects Monitor (SREM) dient der Überwachung der Strahlungsbedingungen des erdnahen Weltraums. Darüber sind mit dem Reaction Wheel Assembly (RWA), dem IR-Sensor (IRS) und dem Femto Sekunden Laser Oszillator (BFS) Prototypen zum Test neuer Weltraumtechnik an Bord. Die Energieversorgung übernehmen Solarzellen auf zwei kleinen ausklappbaren Flügeln und auf der Außenseite des Satelliten mit einer Leistung von etwa 80 Watt und Lithium-Ionen-Akkumulatoren. STSAT-2C besitzt eine geplante Lebensdauer von einem Jahr.[2][3]

Missionsverlauf[Bearbeiten]

Der Satellit wurde am 30. Januar 2013 um 07:00 UTC mit einer KSLV-1-Trägerrakete vom Naro Space Center in eine stark elliptische erdnahe Umlaufbahn gebracht. Dies war der erste erfolgreiche Start einer südkoreanischen Rakete. Elf Stunden nach dem Start wurde erstmals Kontakt mit dem Satelliten aufgenommen.[4]

Ab April 2014 meldete sich der Satellit nicht mehr. Der Wiedereintritt wird für 2021Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren erwartet.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

  • KAIST: STSAT-2C - Webseite des Betreibers

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. n2yo: STSAT 2C Satellite details 2013-003A NORAD 39068
  2. Gunter's Space Page: STSAT-2C
  3. NSSDC: Spacecraft Details
  4. spaceflight101: KSLV-1 - STSAT-2C Launch Updates
  5. The Korea Times: Naro satellite dead since April. 23. September 2014, abgerufen am 24. September 2014 (englisch).