SVO Vertrieb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SVO Vertrieb GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 2010
Sitz Celle, Uelzen
Leitung Geschäftsführer:

Wolfgang Fragge

Website www.svo.de
Stand: 2016 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2016

Die SVO Vertrieb GmbH ist ein regionales Versorgungsunternehmen für Strom, Erdgas und Wasser. Das Unternehmen ist Grundversorger im Landkreis Uelzen, im Landkreis und der Stadt Celle sowie einigen Randgebieten. 2016 belieferte das Unternehmen rund 125.000 Stromkunden, 46.000 Erdgaskunden sowie 88.000 Trinkwasserkunden.[1]

Die SVO Vertrieb GmbH gehört zur SVO Holding GmbH. Die Unternehmensgruppe zählt rund 250.000 Kunden in den Landkreisen Celle und Uelzen, der Stadt Celle sowie Teilen der Landkreise Soltau-Fallingbostel und Gifhorn.

Strom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen lieferte 2016 rund 599 Millionen Kilowattstunden (kWh) an seine Kunden. Zu den Dienstleistungen der SVO Vertrieb GmbH zählen auch Angebote zur Verbesserung des Wärmeschutzes der Gebäudehülle und somit zur Verringerung des CO2-Ausstoßes.

Die SVO Vertrieb betreibt fünf Strom-Tanksäulen mit insgesamt zwölf Ladepunkten. Diese befinden in Celle in der Sprengerstraße, Kanzleistraße und Mühlenstraße, vor dem Rathaus in Wietzendorf sowie in Suderburg an der Ostfalia Hochschule. Hier können Elektrofahrzeuge geladen werden.

Erdgas[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Grundversorgunggebiet für Erdgas erstreckt sich von Celle über den Landkreis Celle und Uelzen. 2016 wurden rund 1.338 Millionen Kilowattstunden Erdgas an die Kunden geleitet.

Die SVO Vertrieb kauft Erdgas von unterschiedlichen Großhändlern ein. Es handelt sich überwiegend um Erdgas in L-Qualität, das hauptsächlich in der norddeutschen Tiefebene und in Holland gefördert wird. Ab Herbst 2018 wird ausschließlich H-Gas geliefert.

Wärme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Rahmen von Wärme Contracting betreibt die SVO Vertrieb GmbH 50 Anlagen. Der Wärmeabsatz lag im Jahr 2016 bei 1 Mio. Kilowattstunden (kWh).

Trinkwasser[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die SVO Vertrieb beliefert die Gemeinden des Landkreises Celle - ausgenommen die Stadt Bergen - mit Trinkwasser. In der Stadt Celle ist sie Betriebsführer für das Wassernetz im Auftrag der Stadtwerke Celle. Im Landkreis Uelzen betreibt die SVO Vertrieb seit den 1970er Jahren gemeinsam mit dem Wasserversorgungszweckverband Landkreis Uelzen (WVU) die Trinkwasserversorgung. Beliefert werden alle Gemeinden außer der Kernstadt Uelzen. Die Wasserabgabe für die rund 86.000 Kunden lag im Jahr 2016 bei rund 13,7 Millionen Kubikmetern (m³).

Abwasser[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gebiet der Abwasserentsorgung kooperieren die Gemeinden der Landkreise Celle und Uelzen mit der SVO Vertrieb GmbH. Der Abwasserverband Matheide (AVM) ist Dienstleister im Bereich der Abwasserentsorgung. Ihm gehören mit Ausnahme die meisten Kommunen im Landkreis Celle an. Für den AVM rechnet die SVO Vertrieb die Abwassergebühren ab. Zudem ist sie mit der gesamten kaufmännischen Betriebsführung beauftragt.

Die gleichen Dienstleistungen wie für den Abwasserverband Matheide erbringt die SVO Vertrieb GmbH für den Abwasserverband Aue sowie für die Samtgemeinde Rosche. Zusätzlich hat sie hier die technische Betriebsführung für das Abwassernetz und die Kläranlagen inne. Für die Stadt Celle und für die übrigen Celler und Uelzener Gemeinden, die nicht den Abwasserverbänden angehören, rechnet die SVO die Abwassergebühren ab.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SVO Holding GmbH (Hrsg.): Jahresbericht 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]