S Group International

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
S Group International
Boeing 737-400 der S Group International
IATA-Code:
ICAO-Code: IND
Rufzeichen: INTER GROUP
Gründung: 2013
Betrieb eingestellt: 2015
Sitz: Bischkek,
KirgisistanKirgisistan Kirgisistan
Heimatflughafen:

Flughafen Manas

Leitung:

A. Kombardzhi

Flottenstärke: 1
Ziele: international
S Group International hat den Betrieb 2015 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

S Group International LLC war eine kirgisische Fluggesellschaft mit Sitz in Bischkek und Basis auf dem Flughafen Manas.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S Group International wurde im Jahr 2013 als Nachfolgegesellschaft der S Group Aviation gegründet. Sie betrieb einen Airbus A320-200, welcher vorwiegend im Auftrag anderer Fluggesellschaften eingesetzt wurde. Während eines Einsatzes für die libysche Buraq Air wurden drei Mitarbeiter der S Group International bei einem Angriff auf ein Hotel in Tripolis getötet.[1]

Später wurde eine Boeing 737-400 aus den Beständen der Air Kyrgyzstan übernommen, welche jedoch nicht mehr zum Einsatz kam.[2] Am 30. Januar 2015 wurde der Gesellschaft das Air Operator Certificate für Passagierflüge entzogen.[3]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zuletzt aktive Flotte der S Group International bestand aus einem Flugzeug.[4]

Flugzeugtyp Anzahl Kennzeichen Sitzplätze
Airbus A320-200 1 EX-32004 180
Gesamt 1

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Libya's Buraq Air suspends operations after crew killed. Abgerufen am 6. August 2019 (englisch).
  2. Воздушные судна - CAA KG. Abgerufen am 6. August 2019 (ru-RU).
  3. Air companies (Operators) - CAA KG. 2. November 2016, abgerufen am 6. August 2019.
  4. S Group International Fleet Details and History. Abgerufen am 6. August 2019.