Sa Font de sa Cala

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rechte Seite des Strandes mit Süßwasserquelle
Das Rettungshäuschen
Der Strand von der Anlegestelle der Ausflugsboote

Sa Font de sa Cala oder auch Platja Font de sa Cala bezeichnet einen Sandstrand in der Gemeinde Capdepera im Nordosten der spanischen Baleareninsel Mallorca. Er liegt an der Südwestseite der Bucht Cala de sa Font. Nach dem Strand ist die angrenzende kleine Touristensiedlung Font de sa Cala benannt.

Bucht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bucht Cala de sa Font liegt etwa drei Kilometer von Capdepera entfernt in südlicher Richtung. Sie ist sowohl von Capdepera als auch von Cala Rajada zu erreichen. Den ausgefallenen Namen hat die Bucht von einer Süßwasserquelle, die auf dem abgebildeten Foto rechts unterhalb der Felsen liegt. Dort ist das Wasser im Gegensatz zum restlichen salzigen Meer auch im Sommer sehr kalt.

Strand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Lage des Strandes ist malerisch, die kleine Bucht wird von flach abfallenden, leicht bewaldeten Felshängen eingefasst. Der Sandstrand ist nur 200 Meter lang. Dieses Bild wird allerdings von den bis ans Wasser gebauten Hotels etwas gestört. Es werden viele Wassersportarten wie Windsurfen, Segeln und Tauchen angeboten. In unmittelbarer Nähe gibt es einige Restaurants.

Siedlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Siedlung Font de sa Cala ist ein kleiner Ort mit einigen größeren Hotels. Im Sommer fährt die nostalgische Wegebahn „Cala Rajada-Express“ mehrmals von Font de sa Cala nach Cala Rajada hin- und zurück. Oberhalb des Ortes gelegen sind einige Villen mit traumhaften Aussichten. Hier wohnte für kurze Zeit der Entertainer Harald Schmidt. In der Umgebung gibt es einige Golfplätze.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Font de sa Cala – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 39° 41′ 34,5″ N, 3° 27′ 13″ O