Sahathor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Namen von Sahathor
Thronname
M23
X1
L2
X1
Hiero Ca1.svg
mnwADrA
Hiero Ca2.svg
Men-wadj-Re
Mn-w3ḏ-Rˁ
Mit dauerndem Gedeihen, ein Re
(Durch Re mit dauerndem Gedeihen)
Eigenname
Hiero Ca1.svg
raHwtt
pr
G5G7G38Z1G7
Hiero Ca2.svg
(Re) Sahathor
(Re sa Hathor)
(Rˁ) s3 Ḥtḥr
Sohn der Hathor (..., ein Re)[1]
Mit NamensIdeogramm für einen König, das den Horusfalken darstellt

Sahathor war ein altägyptischer König (Pharao) der 13. Dynastie (Zweite Zwischenzeit), welcher etwa um 1733 v. Chr., nach Detlef Franke um 1694 v. Chr. regierte.

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sahathor war der Sohn des Gottesvaters Haanchef und der Königsmutter Kemi. Seine Geschwister waren unter anderem Neferhotep I., der vor ihm regierte und sein Nachfolger Sobekhotep IV.

Sahathor regierte nach dem Königspapyrus Turin nur wenige Monate (0 Jahre, ? Monate, 3 Tage), auf der Königsliste von Karnak erscheint er nicht. Bereits als Prinz ist er auf Inschriften am ersten Katarakt (Insel Sehel) und am Weg von Schellal nach Assuan belegt, ebenfalls auf zwei Statuen aus dem Hekaib-Heiligtum von Elephantine. Mit seinem Thronnamen ist vielleicht eine Perle beschriftet, und auch ein Siegelzylinder wurde gefunden, doch ist die Lesung des Königsnamens auf diesen Objekten umstritten, so dass es Zweifel an der Zuordnung dieser Objekte an Sahathor gibt und er vielleicht nie als eigenständiger Herrscher regierte. Es gibt schließlich sogar eine posthume Statue, auf der er nur als Königssohn erscheint.[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • K .S. B. Ryholt: The Political Situation in Egypt during the Second Intermediate Period, Kopenhagen 1997, S. 228–29, 348 (File 13/28)
  • Thomas Schneider: The Relative Chronology of the Middle Kingdom and the Hyksos Period (Dyns. 12–17). In: Erik Hornung, Rolf Krauss, David A. Warburton (Hrsg.): Ancient Egyptian Chronology (= Handbook of Oriental studies. Section One. The Near and Middle East. Band 83). Brill, Leiden/Boston 2006, ISBN 978-90-04-11385-5, S. 168–196 (Online).

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Königspapyrus Turin; 6.26
  2. W. Vivian Davies: A Statue of the King's Son, Sahathor, from Thebes, In: Stationen Beiträge zur Kulturgeschichte Ägyptens Rainer Stadelmann gewidmet, Heike Guksch [Hrsg.]; Daniel Polz [Hrsg.], S. 177–179, ISBN 3-8053-2526-6
VorgängerAmtNachfolger
Neferhotep I.Pharao von Ägypten
13. Dynastie
Sobekhotep IV.