Salsvatnet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Salsvatnet
Geographische Lage Fosnes, Nærøy (Trøndelag)
Abfluss Moselva zum Foldafjord
Daten
Koordinaten 64° 45′ N, 11° 55′ OKoordinaten: 64° 45′ N, 11° 55′ O
Salsvatnet (Trøndelag)
Salsvatnet
Höhe über Meeresspiegel moh.
Fläche 44,77 km²f5
Volumen 6,87 m³f8
Umfang 105,61 kmf9
Maximale Tiefe 464 mf10

Salsvatnet (oder Salsvatn[1]) ist der Name eines norwegischen Sees in den Kommunen Fosnes und Nærøy in der Provinz Trøndelag. Mit der tiefsten Stelle (464 m) ist er Norwegens und Europas zweittiefster See nach dem Hornindalsvatnet. Andere Quellen nennen 482 m als tiefste Stelle. Es handelt sich um einen meromiktischen See - einen See, bei welchem in der Regel kein Wasseraustausch zwischen den oberen und tieferen Schichten stattfindet.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Das Suffix "-et" ist die norwegische Form des bestimmten sächlichen Artikels. Daher gibt es die beiden Formen Salsvatnet und Salsvatn.