Salto (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Salto
Der Lago del Salto

Der Lago del Salto

Daten
Lage Abruzzen und Latium, Mittelitalien
Flusssystem Tiber
Abfluss über Velino → Nera → Tiber → Tyrrhenisches Meer
Flussgebietseinheit Appennino Centrale
Quelle Conca d‘Avezzano, Gemeinde Scurcola Marsicana
Mündung bei Rieti in den VelinoKoordinaten: 42° 23′ 22″ N, 12° 53′ 37″ O
42° 23′ 22″ N, 12° 53′ 37″ O

Länge 55 km
Durchflossene Stauseen Lago del Salto
Mittelstädte Rieti
Gemeinden Scurcola Marsicana, Petrella Salto

Der Salto ist ein Fluss in Mittelitalien, in den Regionen Abruzzen und Latium. Er ist ein linker Nebenfluss des Velino, in den er bei Rieti mündet.

Er entspringt in der Conca d‘Avezzano im Gemeindegebiet von Scurcola Marsicana und ist 55 km lang. Er durchfließt die Landschaft Cicolano.

1940 wurde bei Petrella Salto der Fluss aufgestaut, wodurch der Lago del Salto entstand.