San’Petru di Panicala

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapelle von Panicala

San’Petru di Panicala, französisch Saint-Pierre de Panicala, ist der Name einer romanischen Kapelle auf Korsika. Ihre Reste in Form einer erhaltenen Apsis, das Kirchenschiff ist weitestgehend zerstört, stehen auf dem Gemeindegebiet von Furciolu (frz. Forciolo), etwa einen Kilometer nordöstlich Zigliara.

Die Errichtung des Kirchenbaus dürfte in die Zeit der Herrschaft der Pisaner über die Insel (siehe Geschichte Korsikas) im 13. Jahrhundert fallen. Eine Reihe zeittypischer Details sind erhalten geblieben. Es gibt mehrere ähnliche Relikte romanischer Zeit auf dem Gebiet der Gemeinden Azilone-Ampaza, Forciolo und Zigliara, jedoch steht San’Petru vergleichsweise zentral.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: San'Petru di Panicala – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 41° 51′ 17,1″ N, 8° 59′ 40,3″ O