Sanguié

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sanguié
Basisdaten
Region: Centre-Ouest
Hauptstadt: Réo
Departements: 10
Hochkommissar:
Fläche: 5178 km²
Einwohner: 249.169
(Schätzung 1997)
ISO 3166-2: BF-SNG
Lage
Burkina Faso - Sanguié.svg

Sanguié ist eine Provinz in der Region Centre-Ouest im westafrikanischen Staat Burkina Faso mit etwa 249.169 Einwohnern (1997) auf 5178 km². Die Provinz besteht aus den Departements Godyr, Didyr, Kordié, Dassa, Kyon, Ténado, Zamo, Réo, Pouni und Zawara. Hauptstadt ist Réo, die Provinz ist Siedlungsgebiet der Lyéla.