Sante David

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sante David (* 3. April 1908 in Eberbach; † 2. Dezember 2007) war ein deutsch-italienischer Germanist.

David emigrierte nach Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 nach Italien. Dort lehrte er deutsche Literatur an der Universität Bologna. Es folgten Professuren in Siena und Buffalo. Er setzte sich für die Bewahrung des kulturellen Erbes in Literatur und Kunstgeschichte und die Aussöhnung mit seiner Heimat ein.

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]