Santiago Lambre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Santiago Lambre

Santiago Lambre Della Groce (* 23. Juli 1975 in Porto Alegre, Rio Grande do Sul, Brasilien) ist ein mexikanischer Springreiter, der momentan in Belgien lebt.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er startete sowohl bei den Olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney als auch bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Beijing für Mexiko.

2009 gewann er auf Atrap den Großen Preis bei der Westfalen Weser Challenge.

2001 gewann er mit Wonami van den Aard den Großen Preis von Follonica.

Er trainiert bei Henk Nooren und Francois Mathy.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Santiago Lambre ist geschieden.

Pferde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Atrap (* 2001), Holsteiner
  • Insul Tech Wonami van den Aard (* 1999), BWP, Schimmelstute, Vater: Bon Ami, Muttervater: Quidam de Revel, Besitzer: Michael Whitaker & F. Schrieber
  • Lord des Hayettes (* 1999), brauner Hengst, Vater: Adelfos, Muttervater: Nimmerdor, Besitzer: Yves Lauwers
  • Calousco (* 2001), Holsteiner
  • Trento (* 2000), KWPN