Schweizerischer Republikaner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Schweizerische Republikaner war eine Schweizer Wochenzeitung. Sie erschien zu Beginn einmal, später zweimal pro Woche, erstmals am 26. November 1830 bis zum 26. Juni 1846 und nochmals vom 22. November 1848 bis 30. Dezember 1851.[1] Die Zeitung wurde in Zürich durch Heinrich Gessner herausgegeben[2] und in der Gessnerschen Buchdruckerei hergestellt.

1831 übernahm Ludwig Snell die Redaktion der liberalen Zeitung.[3] Sie diente als Sprachrohr der radikalen Landpartei und befasste sich mit den Reformanliegen der Landschaft gegenüber der Stadt.[4]

Die Zeitung ist nicht zu verwechseln mit Der Republikaner, der unter verschiedenen ähnlichen Namen in den Jahren von 1798 bis 1803 erschien.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bibliotheksbestand, Informationsverbund Deutschschweiz, Bern/Basel.
  2. Martin Lassner: Gessner, Heinrich. In: Historisches Lexikon der Schweiz.
  3. Katja Hürlimann: Snell, Ludwig. In: Historisches Lexikon der Schweiz.
  4. Beat Junker, Anne-Marie Dubler: Bern (Kanton) – Herrschaft der Radikalen und konservative Zwischenspiele (1845–1877). In: Historisches Lexikon der Schweiz.