Schwerathletik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schwerathletik fasst Sportarten zusammen, in denen individuelle Kraft im Vordergrund steht. Dazu gehört der Rasenkraftsport, dessen Disziplinen den Wurfdisziplinen aus der Leichtathletik ähnlich sind.

Weitere Kraftsportarten der Schwerathletik sind das Gewichtheben, der Kraftdreikampf und das Bodybuilding (auch Körperkulturistik). Auch die Kampfsportarten Ringen, Boxen und Judo werden dazugezählt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]